Eigentumswohnung/Haus in Köln kostenlos bewerten und verkaufen

Die Domstadt war und ist als Lebensmittelpunkt und Arbeitsplatz nach wie vor attraktiv und begehrt. Kein Wunder, dass sie von den Preissteigerungen der vergangenen Jahre auf dem Immobilienmarkt nicht ausgenommen ist. Doch wer durchgängig auf steigende Preise setzt, kann auch enttäuscht werden, vor allem, wenn man das Stadtgebiet verlässt. In Godorf zum Beispiel war eine Eigentumswohnung sogar um 1,4 % billiger als noch vor drei Jahren und 2021 bereits für 1.854 Euro zu haben. Das bedeutet, es wird beileibe nicht mehr jeder Preis in jeder Lage gezahlt. So stellt sich die Frage: Wann ist der beste Zeitpunkt, um die eigene Immobilie möglichst gewinnbringend zu verkaufen? Hat die Preiswelle ihren Scheitelpunkt bereits erreicht? Wie sinnvoll ist es, noch weiter zuzuwarten und auf steigende Preise zu setzen?

Wohnungsverkauf in Köln

Betrachtet man etwa die Kaufpreise für Wohnungen, so ist das Bild zwar großenteils von einer positiven Tendenz geprägt, doch sind auch hier Ausreißer nach unten zu verzeichnen. So gab es zwischen 2018 und 2021 Preisaufschläge von knapp 51 % in Spitzenlagen wie unter anderem der Altstadt/Nord, wo jetzt statt 4.647 stolze 7.014 Euro fällig werden. Selbst Wohngegenden, die nicht zu den Premiumlagen zählen, verzeichneten in den vergangenen drei Jahren deutliche Preissprünge. Dazu zählt primär Chorweiler, dessen Quadratmeterpreis zwischen 2018 und 2021 von 2.722 auf 3.842 Euro gestiegen ist, was einem deutlichen Zuwachs von ca. 41 % entspricht. In den zwar begehrten, doch immer schon gehobeneren Lagen wie etwa Bayenthal konnte man in den vergangenen drei Jahren eine Preissteigerung von durchschnittlich 5.166 auf 5.980 Euro oder um ’nur‘ 15,76 % verzeichnen.

Hausverkauf in Köln

Ein ähnliches Bild bietet sich den Verkäufern von Häusern dar, auch wenn das Angebot an Ein- oder Zweifamilienhäusern besonders in den Innenstadtlagen sehr begrenzt ist. Klammert man die dreijährige Entwicklung aus und konzentriert sich lediglich auf die Preisunterschiede zum Vorjahr, so zeigt sich auch hier ein gemischtes Bild. In der absoluten Spitzenlage wie Marienburg stieg der Kaufpreis innerhalb nur eines Jahres von 7.101 auf 10.832 Euro, also um satte 52,5 %. Etwas moderater sieht der Preisanstieg von 33 % in ehemals weniger begehrten Lagen wie zum Beispiel Weidenpesch aus. Dass es aber auch Preiskorrekturen nach unten geben kann, zeigt der Stadtteil Lindenthal, mit einem deutlichen Nachlass von ca. 13,3 % binnen eines Jahres.

Fazit:

Von den wenigen bisher eher unterbewerteten Lagen auf der einen und den Spitzenlagen auf der anderen Seite einmal abgesehen, hat sich das Momentum der Preissteigerungen verlangsamt. Wer noch länger mit dem Wohnungs- oder Hausverkauf zuwartet, kann nicht mehr automatisch mit noch höheren Verkaufspreisen rechnen. Von daher will ein Verkauf gut überlegt sein, erst Recht, wenn dieser Betrag in absehbarer Zeit benötigt wird und zum Beispiel als fester Bestandteil der eigenen Altersvorsorge dienen soll.

Sie wollen ein Haus oder eine Wohnung in Köln verkaufen? Dann sind Sie hier genau richtig. Machen Sie sich das Know How und die Marktkenntnisse erfahrener Experten bei der Preiskalkulation zunutze und profitieren Sie beim Verkauf von der hohen Nachfrage auf dem Immobilienmarkt.

3 gute Gründe für eine Bewertung Ihrer Immobilie in Köln

1. Unverbindlich und kostenlos

Die Einschätzung des Werts Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung in Köln ist für Sie mit keinerlei Kosten und Verpflichtungen verbunden.

2. Realistische Bewertung

Die Bewertung Ihrer Immobilie wird von einem Experten durchgeführt, der bestens mit der aktuellen Marktsituation in Köln vertraut ist.

3. Verkauf zum Top-Preis

Dank der Immobilienbewertung können Sie sich sicher sein, Ihre Immobilie zu einem sehr guten, dem Markt entsprechenden Preis anzubieten.

Immobilien in Köln sind gefragt

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung in Köln verkaufen möchten, dürfte momentan genau der richtige Zeitpunkt dafür sein. Denn Wohnraum ist sehr gefragt. Die Immobilienpreise kennen daher seit vielen Jahren praktisch nur eine Richtung. Mit einem Verkauf profitieren Sie von der aktuellen Marktsituation und können sich dank der im Vorfeld durchgeführten Bewertung sicher sein, dass Sie Ihre Immobilie in Köln nicht unter Wert veräußern.

Informationen zum Kaufpreis für Wohnungen

Der durchschnittliche Kaufpreis für Wohnungen in Köln liegt im Jahr 2022 bei 5.189 EUR /m².


Kaufpreise für Wohnungen

Die Kaufpreise variieren je nach Stadtteil. Wie sich die Kaufpreise in den vergangenen 4 Jahren in den Köln und den Stadtteilen entwickelt haben, sehen Sie in den nachfolgenden Tabellen. Im Stadtteil Meschenich ist der Kaufpreise pro m² mit 2.293€ am günstigsten und in Altstadt/Nord mit 7.399 € am teuersten.

Stadtteil €/m² in 2019 €/m² in 2020 €/m² in 2021 €/m² in 2022
Chorweiler 3.002 € 3.381 € 3.826 € 4.098 €
- Blumenberg k. A. 1.318 € 1.943 € 2.503 €
- Chorweiler 1.388 € 2.530 € 2.941 € 3.104 €
- Esch/Auweiler 2.846 € 3.330 € 3.787 € 4.347 €
- Fühlingen 3.559 € 3.074 € 3.515 € 3.090 €
- Heimersdorf 2.805 € 2.689 € 3.499 € 3.297 €
- Lindweiler 1.856 € 2.351 € 2.936 € 3.599 €
- Merkenich 3.135 € 3.273 € 3.679 € 4.040 €
- Pesch 2.852 € 3.043 € 3.945 € 4.292 €
- Roggendorf/Thenhoven 2.744 € 2.405 € 2.646 € 3.663 €
- Seeberg 2.883 € 3.063 € 3.211 € 3.080 €
- Volkhoven/Weiler 3.572 € 4.240 € 4.618 € 4.631 €
- Worringen 2.889 € 3.528 € 4.116 € 4.545 €
Ehrenfeld 4.158 € 4.546 € 5.049 € 5.184 €
- Bickendorf 3.416 € 4.206 € 4.456 € 4.823 €
- Bocklemünd/Mengenich 3.218 € 3.408 € 3.921 € 4.679 €
- Ehrenfeld 4.685 € 4.555 € 5.519 € 5.348 €
- Neuehrenfeld 3.835 € 4.508 € 4.668 € 4.776 €
- Ossendorf 3.669 € 4.262 € 5.101 € 5.439 €
- Vogelsang 3.368 € 3.790 € 3.332 € 4.964 €
Innenstadt 5.287 € 5.736 € 6.428 € 6.783 €
- Altstadt/Nord 5.189 € 6.122 € 7.014 € 7.399 €
- Altstadt/Süd 5.652 € 6.304 € 6.643 € 6.734 €
- Deutz 4.941 € 4.802 € 5.816 € 5.957 €
- Neustadt/Nord 5.111 € 5.477 € 6.395 € 6.981 €
- Neustadt/Süd 5.475 € 5.967 € 6.614 € 6.888 €
Kalk 3.043 € 3.353 € 3.842 € 4.004 €
- Brück 3.353 € 3.356 € 3.644 € 3.885 €
- Höhenberg 2.881 € 3.340 € 3.571 € 3.932 €
- Humboldt/Gremberg 3.125 € 3.266 € 3.905 € 3.941 €
- Kalk 3.290 € 4.009 € 4.292 € 4.262 €
- Merheim 3.413 € 3.410 € 3.920 € 4.315 €
- Neubrück 2.662 € 2.826 € 3.458 € 3.714 €
- Ostheim 2.608 € 2.956 € 3.740 € 3.859 €
- Rath/Heumar 3.467 € 3.466 € 4.047 € 3.548 €
- Vingst 2.651 € 3.220 € 3.691 € 4.007 €
Lindenthal 4.114 € 4.445 € 4.922 € 5.345 €
- Braunsfeld 4.619 € 5.128 € 5.402 € 5.443 €
- Junkersdorf 3.919 € 4.226 € 4.787 € 4.975 €
- Klettenberg 4.783 € 5.313 € 5.664 € 5.600 €
- Lindenthal 5.527 € 5.586 € 6.224 € 6.603 €
- Lövenich 3.240 € 3.616 € 4.650 € 5.776 €
- Müngersdorf 4.860 € 4.030 € 5.177 € 5.760 €
- Sülz 4.342 € 4.571 € 5.404 € 5.911 €
- Weiden 3.117 € 3.636 € 3.857 € 4.394 €
- Widdersdorf 3.501 € 3.913 € 4.345 € 5.702 €
Mülheim 3.244 € 3.897 € 4.326 € 4.481 €
- Buchforst 2.307 € 3.424 € 3.932 € 3.831 €
- Buchheim 3.090 € 4.052 € 4.225 € 4.138 €
- Dellbrück 3.292 € 3.497 € 4.017 € 3.857 €
- Dünnwald 2.778 € 3.433 € 3.669 € 5.747 €
- Flittard 3.179 € 3.817 € 3.700 € 4.331 €
- Höhenhaus 2.937 € 3.859 € 4.540 € 4.177 €
- Holweide 2.984 € 3.345 € 3.735 € 3.800 €
- Mülheim 3.403 € 4.201 € 4.647 € 4.647 €
- Stammheim 3.088 € 3.581 € 4.036 € 4.187 €
Nippes 3.974 € 4.365 € 4.992 € 5.145 €
- Bilderstöckchen 3.479 € 4.106 € 4.533 € 4.963 €
- Longerich 3.097 € 3.599 € 4.158 € 4.228 €
- Mauenheim 3.481 € 3.527 € 4.049 € 4.538 €
- Niehl 3.879 € 4.522 € 4.952 € 5.061 €
- Nippes 4.574 € 4.604 € 5.437 € 5.365 €
- Riehl 4.173 € 4.612 € 5.657 € 5.898 €
- Weidenpesch 3.597 € 3.836 € 4.527 € 4.628 €
Porz 2.753 € 3.134 € 3.547 € 3.897 €
- Eil 2.757 € 2.991 € 3.540 € 3.850 €
- Elsdorf 1.907 € 2.202 € 2.428 € 2.206 €
- Ensen 2.865 € 3.214 € 4.046 € 5.092 €
- Finkenberg 2.318 € 2.586 € 3.025 € 3.602 €
- Gremberghoven 2.784 € 3.158 € 3.623 € 3.755 €
- Grengel 2.997 € 3.040 € 3.731 € 3.402 €
- Langel 1.917 € 1.773 € 3.210 € 3.683 €
- Libur 1.619 € 1.757 € 2.865 € 3.576 €
- Lind 2.674 € 3.168 € 3.152 € 3.506 €
- Poll 3.170 € 3.671 € 4.232 € 4.749 €
- Porz 2.871 € 3.140 € 3.427 € 4.421 €
- Urbach 2.443 € 2.702 € 3.592 € 3.625 €
- Wahn 2.773 € 3.103 € 3.596 € 4.002 €
- Wahnheide 2.640 € 3.091 € 3.446 € 3.595 €
- Westhoven 2.491 € 3.535 € 3.628 € 3.411 €
- Zündorf 2.891 € 3.032 € 3.513 € 3.687 €
Rodenkirchen 4.109 € 4.258 € 5.114 € 5.663 €
- Bayenthal 5.465 € 5.059 € 5.980 € 6.791 €
- Godorf 1.880 € 3.410 € 3.325 € 1.854 €
- Hahnwald k. A. 2.802 € 3.353 € 4.523 €
- Immendorf 2.008 € 2.367 € 2.903 € 2.388 €
- Marienburg 4.947 € 5.363 € 6.136 € 7.035 €
- Meschenich 1.730 € 1.502 € 2.468 € 2.293 €
- Raderberg 5.037 € 4.559 € 5.665 € 6.904 €
- Raderthal 4.065 € 4.954 € 5.478 € 7.073 €
- Rodenkirchen 3.560 € 4.333 € 5.977 € 6.271 €
- Rondorf 3.179 € 3.797 € 4.030 € 4.945 €
- Sürth 3.600 € 3.841 € 4.535 € 5.561 €
- Weiß 4.049 € 4.468 € 4.735 € 5.059 €
- Zollstock 4.275 € 4.582 € 5.163 € 5.586 €

Informationen zum Kaufpreis für Häuser

Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Köln liegt im Jahr 2022 bei 5.336 EUR /m².


Kaufpreise für Häuser

Die Kaufpreise variieren je nach Stadtteil. Wie sich die Kaufpreise in den vergangenen 4 Jahren in den Köln und den Stadtteilen entwickelt haben, sehen Sie in den nachfolgenden Tabellen. Im Stadtteil Meschenich ist der Kaufpreise pro m² mit 3.686€ am günstigsten und in Elsdorf mit 9.484 € am teuersten.

Stadtteil €/m² in 2019 €/m² in 2020 €/m² in 2021 €/m² in 2022
Chorweiler 3.308 € 3.852 € 4.419 € 4.802 €
- Blumenberg 3.536 € 3.777 € 4.275 € k. A.
- Chorweiler k. A. 3.537 € k. A. k. A.
- Esch/Auweiler 3.500 € 3.989 € 5.169 € 4.992 €
- Fühlingen 3.293 € k. A. 3.710 € k. A.
- Heimersdorf 3.700 € 3.895 € 3.971 € k. A.
- Lindweiler 3.034 € 3.663 € 4.144 € k. A.
- Merkenich 3.398 € 3.739 € 3.975 € k. A.
- Pesch 3.723 € 4.079 € 4.844 € 5.295 €
- Roggendorf/Thenhoven 2.514 € 5.179 € 5.558 € k. A.
- Seeberg 3.470 € 3.719 € 5.112 € 5.044 €
- Volkhoven/Weiler 3.202 € 4.141 € 4.745 € 5.331 €
- Worringen 2.729 € 3.226 € 3.613 € 4.310 €
Ehrenfeld 3.881 € 4.553 € 4.839 € 5.183 €
- Bickendorf 3.656 € 4.077 € 4.268 € k. A.
- Bocklemünd/Mengenich 2.825 € 4.047 € 3.924 € 5.467 €
- Ehrenfeld k. A. k. A. k. A. 4.288 €
- Neuehrenfeld 3.572 € 5.815 € 6.595 € 5.987 €
- Ossendorf 4.484 € 3.757 € 4.723 € k. A.
- Vogelsang 4.068 € 4.517 € 4.633 € 4.972 €
Innenstadt 3.561 € 4.670 € 5.118 € 5.333 €
- Altstadt/Nord 5.250 € 6.609 € 7.750 € k. A.
- Altstadt/Süd 4.148 € k. A. k. A. k. A.
- Deutz 4.984 € 3.236 € 4.141 € k. A.
- Neustadt/Nord k. A. 7.679 € 5.890 € k. A.
- Neustadt/Süd k. A. k. A. k. A. k. A.
Kalk 3.779 € 4.169 € 4.638 € 4.727 €
- Brück 3.982 € 4.526 € 4.992 € 4.978 €
- Höhenberg k. A. 2.879 € k. A. k. A.
- Humboldt/Gremberg 2.637 € k. A. 4.452 € k. A.
- Kalk k. A. k. A. k. A. k. A.
- Merheim 4.204 € 4.548 € 4.838 € 5.308 €
- Neubrück 3.229 € 3.837 € 4.090 € k. A.
- Ostheim 2.981 € 3.570 € 3.647 € 4.408 €
- Rath/Heumar 4.270 € 4.654 € 5.214 € 4.923 €
- Vingst 3.969 € 4.991 € 4.648 € 3.876 €
Lindenthal 4.777 € 5.409 € 6.280 € 6.858 €
- Braunsfeld k. A. k. A. 6.264 € k. A.
- Junkersdorf 4.864 € 6.033 € 7.723 € 8.035 €
- Klettenberg 5.552 € k. A. k. A. k. A.
- Lindenthal 7.788 € 6.754 € k. A. k. A.
- Lövenich 4.497 € 4.952 € 5.617 € 6.446 €
- Müngersdorf 5.729 € 6.754 € 7.478 € 9.334 €
- Sülz 4.684 € 6.040 € 2.885 € k. A.
- Weiden 4.381 € 4.728 € 5.076 € 6.204 €
- Widdersdorf 3.936 € 4.781 € 5.599 € 5.941 €
Mülheim 3.531 € 3.897 € 4.645 € 5.015 €
- Buchforst k. A. k. A. 3.062 € 4.233 €
- Buchheim 3.360 € 3.665 € 4.242 € 4.598 €
- Dellbrück 3.477 € 4.012 € 5.104 € 6.261 €
- Dünnwald 3.404 € 3.142 € 4.103 € k. A.
- Flittard 3.125 € 3.718 € 4.117 € 4.020 €
- Höhenhaus 3.399 € 3.929 € 4.920 € 4.178 €
- Holweide 4.348 € 4.002 € 4.472 € 4.871 €
- Mülheim 3.758 € 3.288 € 4.993 € 5.658 €
- Stammheim 3.321 € 3.614 € 3.859 € k. A.
Nippes 3.678 € 4.921 € 5.460 € 5.592 €
- Bilderstöckchen k. A. 5.739 € 4.851 € k. A.
- Longerich 3.777 € 5.088 € 5.653 € 5.804 €
- Mauenheim 2.961 € 4.590 € 4.685 € 4.698 €
- Niehl 3.661 € 5.523 € 5.239 € k. A.
- Nippes 4.354 € 4.951 € 5.868 € k. A.
- Riehl k. A. 5.294 € k. A. k. A.
- Weidenpesch 4.020 € 4.680 € 6.225 € 6.803 €
Porz 3.385 € 3.746 € 4.320 € 4.939 €
- Eil 3.100 € 3.816 € 3.829 € 4.319 €
- Elsdorf 2.689 € k. A. 7.295 € 9.484 €
- Ensen 4.056 € 3.890 € 4.875 € 6.003 €
- Finkenberg 4.350 € k. A. 4.922 € 5.445 €
- Gremberghoven 2.890 € 3.497 € 3.877 € k. A.
- Grengel 3.452 € 3.801 € 4.240 € 4.244 €
- Langel 3.230 € 2.981 € 4.365 € k. A.
- Libur 3.293 € k. A. k. A. k. A.
- Lind 3.202 € 3.462 € 4.435 € k. A.
- Poll 3.952 € 4.994 € 5.063 € 5.116 €
- Porz 2.821 € k. A. k. A. k. A.
- Urbach 3.214 € 3.610 € 3.631 € 4.135 €
- Wahn 3.046 € 3.788 € 4.336 € 4.453 €
- Wahnheide 2.640 € 3.109 € 4.407 € 4.230 €
- Westhoven k. A. 3.842 € 4.628 € 5.095 €
- Zündorf 3.696 € 4.163 € 4.056 € 4.545 €
Rodenkirchen 4.583 € 4.969 € 5.905 € 6.010 €
- Bayenthal k. A. k. A. 4.756 € 5.177 €
- Godorf 3.403 € 2.847 € 3.820 € 3.889 €
- Hahnwald 6.377 € 6.380 € 8.564 € 8.311 €
- Immendorf 3.033 € 2.948 € 4.209 € k. A.
- Marienburg 8.124 € 7.101 € 10.832 € k. A.
- Meschenich 3.174 € 3.403 € 3.876 € 3.686 €
- Raderberg k. A. k. A. k. A. k. A.
- Raderthal 5.844 € 6.685 € 5.841 € k. A.
- Rodenkirchen 4.025 € k. A. k. A. k. A.
- Rondorf 3.866 € 4.890 € 5.457 € 5.813 €
- Sürth 4.298 € 4.579 € 4.931 € 6.051 €
- Weiß 4.712 € 5.472 € 6.070 € 6.633 €
- Zollstock 5.144 € k. A. 3.653 € k. A.

Warum Sie Ihre Immobilienbewertung Experten überlassen sollten

Der Wert einer Wohnung oder eines Hauses wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst. Er kann zum Beispiel je nach Stadtteil von Köln mitunter deutlich variieren. Ein weiterer Faktor, der im Hinblick auf die Immobilienpreise eine Rolle spielt, ist die Quadratmeterzahl.

Darüber hinaus sind nicht zuletzt auch das Baujahr sowie diverse Ausstattungsmerkmale für den Wert eine Immobilie von großer Bedeutung. Als Laie ist es Ihnen daher nahezu unmöglich, ohne die Hilfe von Experten einen realistischen Verkaufspreis festzulegen.

Immobilie in Köln jetzt kostenlos bewerten lassen

Mit einer kostenlosen Immobilienbewertung durch einen erfahrenen Experten stellen Sie sicher, dass der Verkauf Ihres Hause oder Ihrer Wohnung in Köln für Sie nicht zu einem Verlustgeschäft wird und Sie einen marktgerechten Preis erzielen.

Das Ausfüllen des Formulars dauert gerade einmal eine Minute und die vor Ort durchgeführte Bewertung ist für Sie mit keinen Kosten oder anderen Verpflichtungen verbunden. Überzeugen Sie sich am besten selbst und lassen Sie Ihre Immobilie in Köln vor dem Verkauf bewerten.