Mietspiegel Bergheim

Wer eine Wohnung anmieten möchte beziehungsweise im Umkehrschluss eine zur Anmietung anbietet, hat die Möglichkeit sich mit Hilfe des Mietenspiegels über die ortsübliche Vergleichsmiete zu informieren. Er gilt für Mietwohnungen sowie Häuser. Der Mietspiegel ist ein Instrument, welches nach Regionen beziehungsweise Städten und Gemeinden aufgeteilt ist und laufend aktualisiert wird. Nähere Informationen und Hinweise über den Mietspiegel in Bergheim im folgenden Artikel.

Die Mietsituation in Bergheim/Erft

Die Suche nach geeignetem Wohnraum in Bergheim/Erft gestaltet sich partiell schwierig. Die Stadt ist begehrt. Es gibt viele Menschen die in Köln arbeiten, aufgrund der hohen Mietkosten in einer Großstadt in das Umland zum Wohnen ausweichen. Aktuell sind rund 4.010 Zuzüge in die Stadt zu verzeichnen. Insgesamt gibt es in der Stadt circa 26.000 Mietwohnungen im Bestand. Im vergangenen Jahr sind sechzehn Neubau-Objekte hinzugekommen. Es gibt mittlerweile ein großes Angebot an modernen Mietwohnungen. Diese sind, bedingt durch die Zuzüge, begehrt und schnell vergeben. Wie oftmals üblich, werden für die Anmietung in Bergheim durchschnittlich zwei bis drei Netto-Kaltmieten verlangt.

Informationen über die Stadt Bergheim/Erft

Die Stadt Bergheim/Erft ist eine Kreisstadt im Rhein-Erft-Kreis und liegt zwanzig Kilometer westlich von Köln entfernt, im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Stadt liegt am Fluß Erft und hat rund 62.000 Einwohner mit einer Fläche von circa 96 qkm.

Die Wirtschaft der Stadt ist durch eine lange Tradition mit dem Braunkohlebergbau verbunden. Heute wird Bergheim noch durch diesen Wirtschaftszweig geprägt. Im Stadtteil Niederaußem befindet sich das gleichnamige Kraftwerk sowie der Kohleveredlungsbetrieb Fortuna-Nord – Zeugen des langjährigen Bergbaus, der in den 1990er Jahren weiter zurückgefahren wurde. Auf dem Gelände ehemaliger Abbauflächen wurden Nah-Erholungsgebiete für die Bewohner errichtet.

Der größte Arbeitgeber der Stadt ist heute das Unternehmen RWE Power, das für den (noch existierenden Teil) des Braunkohleabbaus in der Umgebung zuständig ist. Bergheim verfügt über gute infrastrukturelle Anbindungen, was den Bildungsbereich einschließt. Es gibt zwölf Grundschulen und zwei Gymnasien (das Erftgymnasium und das Gutenberg-Gymnasium Bergheim). Zusätzlich gibt es zwei Schulen in Oberaußem und Bergheim für den MSA, eine Gesamtschule im Stadtteil Quadrath-Ichendorf sowie zwei Schulen für den ESA.

Der aktuelle Mietspiegel in Bergheim/Erft – Daten zur Orientierung

Der Mietspiegel für Bergheim/Erft liegt mit aktualisierten Daten vor und wird wie folgt aufgeschlüsselt. Die monatliche Kaltmiete beträgt EUR 9,33 plus Nebenkosten von durchschnittlich EUR 3,00. Das ergibt eine Warmmiete von insgesamt EUR 12,33 pro Quadratmeter Wohnfläche im Monat. Die Daten werden für geplante Mieterhöhungen herangezogen. Zu beachten ist andererseits, dass es sich um Werte zur Orientierung handelt. Der de facto geforderte Mietpreis in Bergheim/Erft, kann dahingegen bis zu zwanzig Prozent über dem durchschnittlichen Mietspiegelwert liegen.

Infos gewerblicher Mietspiegel Bergheim

Unternehmen benötigen während ihrer Standortwahl eine Orientierungshilfe, was gewerbliche Mieten betrifft. Im Unterschied zum Wohnungs-Mietspiegel liefert der gewerbliche Mietspiegel in Bergheim Werte zur Mietpreiskalkulation von Gewerbeobjekten (Hallen, Werkstätten), Ladenlokale beziehungsweise Büro- und Praxis-Immobilien. Ein gewerblicher Mietspiegel für Bergheim bietet Durchschnittswerte für:
Ladenlokale EUR 9,00
Büro-/Praxisobjekte EUR 6,40
Hallen-/Lagerflächen EUR 3,70

Was ist die ortsübliche Vergleichsmiete?

Die Festsetzung eines Mietpreises gestaltet sich nicht problemlos – es existieren keine festgelegten Berechnungsformeln. Der ortsübliche Mietspiegel für Bergheim ist eine Methode, die für die Ermittlung eines angemessenen Mietpreises herangezogen werden kann. Geplante Mietpreiserhöhungen können damit begründet werden.

Die ortsübliche Vergleichsmiete ist ein Faktor beziehungsweise Indiz und bietet einen durchschnittlichen Wert, der für verschiedene Wohnungen in Bergheim/Erft zugrunde liegt. Der durchschnittliche Mietpreis in Bergheim/Erft wird zurzeit mit 9,33 EUR/m² beziffert – es handelt sich um die Kaltmiete. Die ortsübliche Vergleichsmiete bietet eine Orientierungshilfe für die Fragen – ist mein geforderter Mietpreis angemessen? Zahle ich zuviel Miete für meine Wohnung? Liegt die Miete im (ortsüblichen) Rahmen? Faktoren wie beispielsweise Wohnlage, Gebäudezustand respektive Ausstattung und vorhandene Infrastruktur, spielen in der Berechnung zusätzlich eine Rolle.

Informationen zum Mietspiegel Bergheim 2023

Der aktuelle durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete)in Bergheim liegt im Jahr 2023 bei 9,68 EUR /m².


Mietspiegel für Mietwohnungen nach Anzahl Zimmer

Der Preis für eine 1 Zimmer Wohnung in Bergheim liegt bei 10,28 EUR /m². Für eine 2 Zimmer Wohnung liegt der aktuelle durchschnittliche Mietpreis im Jahr 2023 bei 9,77 EUR /m².

Zimmer Bergheim Nordrhein-Westfalen Deutschland
110,28 €10,19 €10,95 €
29,77 €8,73 €9,22 €
39,57 €8,39 €8,87 €
48,92 €8,50 €8,95 €


Download Markt-Mietspiegel Bergheim als PDF-Dokument:

Die ausgewiesenen Zahlen basieren auf den aktuellen, tatsächlichen Preisen von Immobilienangeboten. Laden Sie hier den kompletten Marktmietspiegel mit vielen zusäzlichen Informationen herunter.







Mietspiegel für Wohnungen Bergheim

Der durchschnittliche Mietpreis in Bergheim liegt bei 9,68 EUR /m².

Ortsteil €/m² in 2020 €/m² in 2021 €/m² in 2022 €/m² in 2023
Ahe k. A. k. A. k. A.k. A.
Auenheim k. A. k. A. k. A.k. A.
Büsdorf k. A. k. A. k. A.k. A.
Fliesteden 9,21 € k. A. 9,23 €10,51 €
Fortuna k. A. k. A. k. A.k. A.
Glesch 7,57 € 8,28 € 8,11 €9,85 €
Glessen 9,32 € 9,49 € 10,07 €10,13 €
Hüchelhoven k. A. 7,20 € k. A.6,54 €
Ichendorf k. A. k. A. k. A.k. A.
Kenten 7,77 € 7,71 € 8,88 €9,58 €
Niederaußem 7,03 € 7,14 € 8,24 €8,23 €
Oberaußem 7,40 € 7,51 € 8,61 €8,96 €
Paffendorf 7,10 € 8,12 € 10,98 €9,81 €
Quadrath-Ichendorf 7,50 € 8,03 € 9,07 €9,89 €
Rheidt 8,92 € 9,35 € 9,94 €10,13 €
Thorr 7,38 € 7,95 € 7,88 €11,16 €
Zentrum k. A. k. A. k. A.k. A.
Zieverich 7,42 € 7,86 € 8,04 €8,10 €

Mietspiegel nach m² für Wohnungen in Bergheim

Für eine 50m²-Wohnung in Bergheim liegt der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete) 2023 bei 9,17 EUR/m². Für eine 70m² große Wohnung zahlt man zur Zeit 9,80 EUR/m².

Bergheim Nordrhein-Westfalen Deutschland
alle9,68 € 8,75 € 9,26 €
20 - 3512,02 € 11,25 € 11,80 €
35 - 4510,47 € 9,38 € 9,92 €
45 - 5010,28 € 8,77 € 9,10 €
50 - 609,17 € 8,50 € 8,88 €
60 - 759,80 € 8,36 € 8,83 €
75 - 859,55 € 8,37 € 9,06 €
85 - 1009,22 € 8,69 € 9,26 €
100 - 9,45 € 8,97 € 9,41 €

Kaufpreisentwicklung für Haus/Wohnung je m² Bergheim

Sie stehen vor der Frage, ob Sie in Bergheim lieber eine Wohnung oder ein Haus kaufen, oder lieber mieten statt kaufen wollen? Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung in Bergheim beträgt 2.043 EUR/m². Für ein Haus zahlen Sie einen durchschnittlichen m² Preis von 3.159 EUR/m².

Jahr Wohnungen Häuser
20232.043 €3.159 €
20222.135 €3.253 €
20212.011 €2.944 €
20201.635 €2.544 €

Datenquelle VALUE Marktdatenbank

Wichtiger Hinweis zu den angegebenen Mietenspiegelpreisen:

Der vorliegende Marktmietenspiegel für Bergheim ist kein offizieller Mietspiegel von Bergheim. Bei den von uns ermittelten Angaben werden Neubauten nicht in die Preisermittlung miteinbezogen. Die angegebenen Mietpreise pro m² beziehen sich auf die Kaltmiete. Unsere Berechnungen basieren auf den Daten der VALUE Marktdatenbank, einer etablierten Datenquelle der deutschen Immobilienwirtschaft. Sie ersetzen keinesfalls den eventuell vorhandenen einfachen oder qualifizierten Mietspiegel von Bergheim. Sie sind aber gerade für Kauf- oder Mietinteressierte wichtig und können als Vergleichswerte verwendet werden.