Mietspiegel Friedrichshafen

Mietsituation in Friedrichshafen

Stadt FriedrichshafenWie in vielen deutschen Städten ist die Mietsituation in Friedrichshafen momentan angespannt. Daran konnte auch die Fertigstellung von knapp 400 neuen Wohnungen in den vergangenen drei Jahren nichts ändern. Die Hauptgründe: Die exponierte Lage am Bodensee und der Zuzug von Personen aus dem Ausland, die die Attraktivität des Industriestandorts zu schätzen wissen.

Insbesondere Menschen mit geringem Einkommen stoßen bei der Wohnungssuche auf Herausforderungen. Nicht zuletzt, weil sich viele Eigentümer dafür entscheiden, ihre Immobilie als Ferienwohnung anzubieten, anstatt langfristig an Einheimische zu vermieten. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass die Friedrichshafener bei bestehendem Umzugswunsch lange warten müssen, bis dieser endlich in Erfüllung geht.

 Allgemeine Informationen zur Stadt hinsichtlich Lage, Wirtschaft und Leben

Friedrichshafen mit seinen etwas mehr als 60.000 Einwohnern liegt in Süddeutschland am Ufer des Bodensees. Die Stadt erlebte Anfang des 20. Jahrhunderts durch den Zeppelinbau einen Wirtschaftsaufschwung. Heutzutage sind der Autozulieferer ZF und der Motorenhersteller MTU die größten Arbeitgeber.

In der Vergangenheit entstanden entlang der zentral gelegenen Industrieflächen eine Vielzahl an Wohngebieten. Deren Anwohner sind von Verkehrslärm geplagt, da die Stadt ein Knotenpunkt zweier stark befahrener Bundesstraßen ist. Ruhiger, jedoch deutlich teurer sind Wohnlagen mit Seeblick oder in Ufernähe. Dort genießen die Friedrichshafener in einem der zahlreichen Cafés den atemberaubenden Ausblick auf das Gewässer.

3. Mietspiegel Friedrichshafen

Um den finanziellen Folgen der Wohnungsnot für Mieter entgegenzuwirken, hat die Stadt einen Mietspiegel für Friedrichshafen veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen qualifizierten Mietspiegel. Preisgebundener Wohnraum bleibt indes unberücksichtigt. Letztmalig erschien der Mietspiegel für Friedrichshafen im Jahr 2022 und beruft sich auf Daten aus dem Jahr 2020.

Die Berechnung der ortsüblichen Vergleichsmiete erfolgt anhand von drei Tabellen. Dabei sind nachfolgende Umstände maßgebend:

  • Tabelle 1: Wohnfläche und Baujahr
  • Tabelle 2: Ermittlung von Zu- und Abschlägen hinsichtlich Ausstattung, Wohnlage und sonstigen Besonderheiten
  • Tabelle 3: Zusammenführung der Ergebnisse aus den Tabellen 1 und 2

Gewerblicher Mietspiegel Friedrichshafen

Ein gewerblicher Mietspiegel für Friedrichshafen wird nicht publiziert. Dieser dient dazu, Transparenz bei der Vermietung von Gewerbeimmobilien zu schaffen.

Dennoch ist es möglich, die Miete für gewerbliche Objekte einzuschätzen. Einzelhandelsflächen in der Innenstadt von Friedrichshafen kosten durchschnittlich 20,95 EUR pro Quadratmeter. Für Lagerhallen und Produktionsflächen hingegen liegt der Mietzins mit 3,20 EUR-6,00 EUR pro Quadratmeter unter diesem Wert. Für die Anmietung von Büroflächen sind im Schnitt 7,00-13,00 EUR pro Quadratmeter zu zahlen.

Was ist die ortsübliche Vergleichsmiete?

Die ortsübliche Vergleichsmiete soll verhindern, dass Vermieter Wucherpreise für ihr Wohneigentum aufrufen. Sie wird berechnet, indem die Mieten von Objekten, die hinsichtlich der Lage, dem Baujahr, der Wohnfläche, des energetischen Zustands und mehr vergleichbar sind, gegenübergestellt werden. Anschließend wird das arithmetische Mittel gebildet.

Gemäß dem Friedrichshafener Mietspiegel gilt eine Miete als ortsüblich, wenn sie maximal 20 % nach oben oder unten von diesem Wert abweicht.

Mietpreisbremse in Friedrichshafen

Bis Ende 2025 gilt in Friedrichshafen eine Mietpreisbremse. Das bedeutet: Die Neumiete darf höchstens 10 % über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen, die der Mietspiegel für Friedrichshafen festlegt. Bei bestehenden Verträgen ist es gestattet, den Mietzins bis an die ortsübliche Miete anzupassen. Allerdings darf der Aufschlag innerhalb von drei Jahren den Wert von 15 % nicht übersteigen.

Immobilienmarktentwicklung in Friedrichshafen

Die Preise für Wohnimmobilien in Friedrichshafen haben sich in den letzten Jahren rasant nach oben entwickelt. In 2023 beträgt der durchschnittliche Kaufpreis 4833 EUR pro Quadratmeter.

Für eine Wohnung mit einer Wohnfläche von 100 m² zahlten Interessierte im Jahr 2011 noch 2483 EUR pro Quadratmeter. Zehn Jahre später hat er sich dieser Wert nahezu verdoppelt – auf 4434 EUR pro Quadratmeter. Mutmaßlich wird sich diese Entwicklung fortsetzen. Denn: Bisher beeinflussen die gestiegenen Hypothekenzinsen den Immobilienmarkt nur in geringem Ausmaß. Sanierungsbedürftige Objekte sind zwar im Preis gefallen, moderne Immobilien jedoch nicht. dds

Informationen zum Mietspiegel Friedrichshafen 2024

Der aktuelle durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete)in Friedrichshafen liegt im Jahr 2024 bei 13,10 EUR /m².


Mietspiegel für Mietwohnungen nach Anzahl Zimmer

Der Preis für eine 1 Zimmer Wohnung in Friedrichshafen liegt bei 12,90 EUR /m². Für eine 2 Zimmer Wohnung liegt der aktuelle durchschnittliche Mietpreis im Jahr 2024 bei 13,40 EUR /m².

Zimmer Friedrichshafen Baden-Württemberg Deutschland
112,90 €13,45 €11,30 €
213,40 €11,64 €9,44 €
313,07 €11,17 €9,06 €
412,74 €10,85 €9,29 €


Download Markt-Mietspiegel als PDF-Dokument:

Die ausgewiesenen Zahlen basieren auf den aktuellen, tatsächlichen Preisen von Immobilienangeboten. Laden Sie hier den kompletten Marktmietspiegel mit vielen zusäzlichen Informationen herunter.







Mietspiegel für Wohnungen Friedrichshafen

Der durchschnittliche Mietpreis in Friedrichshafen liegt bei 13,10 EUR /m².

Ortsteil €/m² in 2021 €/m² in 2022 €/m² in 2023 €/m² in 2024
Ailingen 10,88 € 11,63 € 12,91 €12,63 €
Allmannsweiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Appenweiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Berg k. A. k. A. k. A.k. A.
Bunkhofen 9,84 € k. A. 8,30 €14,54 €
Efrizweiler k. A. k. A. 10,35 €10,66 €
Eggenweiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Ettenkirch k. A. k. A. 10,79 €k. A.
Fischbach k. A. k. A. k. A.k. A.
Furatweiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Habratsweiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Heiseloch k. A. k. A. k. A.k. A.
Hinterhof k. A. k. A. k. A.k. A.
Hirschlatt 10,93 € 11,42 € 13,50 €k. A.
Ittenhausen k. A. k. A. k. A.k. A.
Jettenhausen k. A. k. A. k. A.k. A.
Kappelhof k. A. k. A. k. A.k. A.
Kluftern 10,19 € 10,94 € 11,03 €12,36 €
Krehenberg k. A. k. A. k. A.k. A.
Lehhorn k. A. k. A. k. A.k. A.
Lipbach k. A. k. A. 12,16 €11,94 €
Löwental k. A. k. A. k. A.11,45 €
Manzell 10,02 € 11,70 € 12,02 €12,85 €
Meistershofen k. A. k. A. k. A.k. A.
Oberlottenweiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Raderach k. A. 15,30 € k. A.12,06 €
Riedern k. A. k. A. k. A.k. A.
Sankt Georgen k. A. k. A. k. A.k. A.
Schnetzenhausen 11,92 € 10,36 € 14,49 €k. A.
Seemoos k. A. k. A. k. A.k. A.
Spaltenstein k. A. k. A. k. A.k. A.
Unterailingen 10,27 € 12,56 € 11,75 €k. A.
Unterlottenweiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Unterraderach k. A. k. A. 8,85 €k. A.
Waggershausen 10,06 € 10,51 € 11,70 €k. A.
Waltenweiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Wannenhäusern k. A. k. A. k. A.k. A.
Weiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Weilermühle k. A. k. A. k. A.k. A.
Wiggenhausen k. A. k. A. k. A.k. A.
Windhag 5,90 € 5,77 € k. A.k. A.
Wirgetswiesen k. A. k. A. k. A.k. A.
Zentrum k. A. k. A. k. A.k. A.
Zeppelindorf k. A. k. A. k. A.k. A.

Mietspiegel nach m² für Wohnungen in Friedrichshafen

Für eine 50m²-Wohnung in Friedrichshafen liegt der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete) 2024 bei 12,89 EUR/m². Für eine 70m² große Wohnung zahlt man zur Zeit 13,70 EUR/m².

Friedrichshafen Baden-Württemberg Deutschland
alle13,10 € 11,52 € 9,50 €
20 - 3510,89 € 14,87 € 12,21 €
35 - 4512,20 € 12,62 € 10,19 €
45 - 5016,38 € 12,06 € 9,29 €
50 - 6012,89 € 11,75 € 9,06 €
60 - 7513,70 € 11,30 € 9,02 €
75 - 8513,11 € 11,04 € 9,29 €
85 - 10012,19 € 10,88 € 9,58 €
100 - 13,50 € 10,64 € 9,82 €

Kaufpreisentwicklung für Haus/Wohnung je m² Friedrichshafen


Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung in Friedrichshafen beträgt 4.496 EUR/m². Für ein Haus zahlen Sie einen durchschnittlichen m² Preis von 4.476 EUR/m².

Jahr Wohnungen Häuser
20244.496 €4.476 €
20234.277 €4.696 €
20224.699 €4.924 €
20214.550 €4.789 €

Datenquelle VALUE Marktdatenbank

Wichtiger Hinweis zu den angegebenen Mietenspiegelpreisen:

Der vorliegende Marktmietenspiegel für Friedrichshafen ist kein offizieller Mietspiegel von Friedrichshafen. Bei den von uns ermittelten Angaben werden Neubauten nicht in die Preisermittlung miteinbezogen. Die angegebenen Mietpreise pro m² beziehen sich auf die Kaltmiete. Unsere Berechnungen basieren auf den Daten der VALUE Marktdatenbank, einer etablierten Datenquelle der deutschen Immobilienwirtschaft. Sie ersetzen keinesfalls den eventuell vorhandenen einfachen oder qualifizierten Mietspiegel von Friedrichshafen. Sie sind aber gerade für Kauf- oder Mietinteressierte wichtig und können als Vergleichswerte verwendet werden.