Mietspiegel Fulda

Informationen zum Mietspiegel Fulda 2022

Der aktuelle durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete)in Fulda liegt im Jahr 2022 bei 8,92 EUR /m².


Mietspiegel für Mietwohnungen nach Anzahl Zimmer

Der Preis für eine 1 Zimmer Wohnung in Fulda liegt bei 10,79 EUR /m². Für eine 2 Zimmer Wohnung liegt der aktuelle durchschnittliche Mietpreis im Jahr 2022 bei 8,95 EUR /m².

Zimmer Fulda Hessen Deutschland
110,79 €12,87 €10,43 €
28,95 €10,62 €8,81 €
38,56 €9,93 €8,44 €
48,03 €9,74 €8,52 €


Mietspiegel für Wohnungen Fulda

Der durchschnittliche Mietpreis in Fulda liegt bei 8,92 EUR /m².

Ortsteil €/m² in 2019 €/m² in 2020 €/m² in 2021 €/m² in 2022
Aschenberg k. A. k. A. k. A.k. A.
Bernhards k. A. 6,28 € k. A.k. A.
Besges k. A. k. A. k. A.k. A.
Bronnzell 7,27 € 6,91 € 8,72 €8,72 €
Dietershan 5,79 € 6,34 € 7,90 €7,86 €
Edelzell 7,40 € 7,83 € 8,06 €8,80 €
Frauenberg k. A. k. A. k. A.k. A.
Fulda-West k. A. 7,59 € 6,55 €k. A.
Galerie 7,61 € 7,80 € 8,47 €9,27 €
Gläserzell 7,32 € 7,41 € 7,82 €7,53 €
Haimbach 6,95 € 7,79 € 8,34 €7,90 €
Harmerz 6,63 € k. A. 7,37 €k. A.
Horas 7,89 € 8,41 € 7,92 €8,31 €
Istergiesel k. A. k. A. k. A.k. A.
Johannesberg 6,12 € 7,20 € 6,75 €6,51 €
Kämmerzell 6,76 € 6,67 € 7,07 €k. A.
Kohlhaus 7,28 € 7,40 € 8,22 €8,70 €
Lehnerz 7,95 € 8,81 € 8,06 €8,19 €
Lüdermünd k. A. k. A. 5,82 €k. A.
Maberzell 6,91 € 7,33 € 7,83 €8,42 €
Malkes k. A. k. A. k. A.k. A.
Mittelrode k. A. k. A. k. A.k. A.
Neuenberg 7,90 € 7,97 € 8,60 €7,84 €
Niederrode k. A. 6,00 € k. A.k. A.
Niederröder Höhe k. A. 6,95 € k. A.k. A.
Niesig 8,71 € 9,17 € 7,88 €8,48 €
Nordend 7,85 € 9,18 € 8,70 €9,31 €
Oberrode k. A. k. A. k. A.k. A.
Ostend 6,93 € 8,27 € 8,06 €8,56 €
Reinhards k. A. k. A. k. A.k. A.
Rodges k. A. k. A. k. A.k. A.
Sickels 6,49 € 7,20 € 8,00 €8,11 €
Südend 9,45 € 8,04 € 8,97 €8,67 €
Trätzhof k. A. 8,43 € k. A.k. A.
Unterstadt 8,33 € k. A. k. A.k. A.
Westend 4,69 € 4,75 € 4,80 €4,91 €
Zell k. A. k. A. k. A.k. A.
Zentrum k. A. k. A. k. A.k. A.
Ziegel k. A. k. A. k. A.k. A.
Ziehers-Nord 7,07 € 7,61 € 8,46 €8,93 €
Ziehers-Süd 7,44 € 7,24 € 8,08 €7,88 €
Zirkenbach k. A. k. A. k. A.k. A.

Mietspiegel nach m² für Wohnungen in Fulda

Für eine 50m²-Wohnung in Fulda liegt der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete) 2022 bei 8,62 EUR/m². Für eine 70m² große Wohnung zahlt man zur Zeit 8,33 EUR/m².

Fulda Hessen Deutschland
alle8,92 € 10,57 € 8,87 €
20 - 3511,97 € 13,91 € 11,27 €
35 - 459,56 € 11,70 € 9,46 €
45 - 509,83 € 10,97 € 8,68 €
50 - 608,62 € 10,55 € 8,47 €
60 - 758,33 € 9,97 € 8,45 €
75 - 858,40 € 9,77 € 8,66 €
85 - 1008,65 € 9,73 € 8,83 €
100 - 8,26 € 10,07 € 9,01 €

Kaufpreisentwicklung für Haus/Wohnung je m² Fulda

Sie stehen vor der Frage, ob Sie in Fulda lieber eine Wohnung oder ein Haus kaufen, oder lieber mieten statt kaufen wollen? Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung in Fulda beträgt 3.386 EUR/m². Für ein Haus zahlen Sie einen durchschnittlichen m² Preis von 3.022 EUR/m².

Jahr Wohnungen Häuser
20223.386 €3.022 €
20213.083 €3.165 €
20202.565 €2.443 €
20192.352 €2.222 €

Gemeinden von Fulda


Datenquelle VALUE Marktdatenbank

Wichtiger Hinweis zu den angegebenen Mietenspiegelpreisen:

Der vorliegende Marktmietenspiegel für Fulda ist kein offizieller Mietspiegel von Fulda. Bei den von uns ermittelten Angaben werden Neubauten nicht in die Preisermittlung miteinbezogen. Die angegebenen Mietpreise pro m² beziehen sich auf die Kaltmiete. Unsere Berechnungen basieren auf den Daten der VALUE Marktdatenbank, einer etablierten Datenquelle der deutschen Immobilienwirtschaft. Sie ersetzen keinesfalls den eventuell vorhandenen einfachen oder qualifizierten Mietspiegel von Fulda. Sie sind aber gerade für Kauf- oder Mietinteressierte wichtig und können als Vergleichswerte verwendet werden.

Mietsituation in Fulda

Die Mietsituation in Fulda ist angespannt. Zwischen 2008 und 2018 sind die Mietpreise für auf dem freien Markt angebotene Wohnimmobilien Schätzungen zufolge um rund 70 Prozent gestiegen.

Informationen zum Mietspiegel in Fulda

Im Unterschied zu diversen anderen mittelgroßen Städten veröffentlicht die Stadt Fulda leider keinen qualifizierten Mietspiegel. Die Mietpreise in Fulda liegen je nach Zimmeranzahl mit durchschnittlich 7,39 bis 10,32 € pro Quadratmeter unter dem hessischen Durchschnitt.

Informationen zum gewerblichen Mietspiegel

Die IHK Fulda hat auf Grundlage der Daten von regionalen Immobiliengesellschaften und Maklern einen Gewerbemietspiegel für das Jahr 2019 erstellt. Laut diesem bewegen sich die Quadratmeterpreise für die Anmietung von Büroflächen in Fulda zwischen 6,47 und 11,48 €. Einzelhändler müssen bei der Miete je nach Lage mit 6 bis 70 € pro Quadratmeter rechnen und für Lager- und Produktionsflächen beträgt die Miete in Fulda gemäß den Erhebungen der IHK 3,68 bis 5,55 €.

Was ist die ortsübliche Vergleichsmiete?

Das Fehlen eines offiziellen, qualifizierten Mietspiegels macht es schwierig, die ortsübliche Vergleichsmiete für Wohnimmobilien in Fulda zu bestimmen. Mietinteressenten bleibt daher in der Regel nichts anderes übrig, als die auf dem Markt verfügbaren Angebote zu vergleichen und sich an Daten, wie wir sie zum Beispiel auf dieser Seite bereitstellen, zu orientieren.

Mietpreisbremse in Fulda

Die aktuelle Fassung der hessischen Mieterschutzverordnung ist am 26.11.2020 in Kraft getreten. Die in darin vorgesehene Mietpreisbremse gilt in 49 Kommunen. Fulda zählt allerdings nicht dazu.

Informationen zu den Immobilienpreisen in Fulda

Der in praktisch allen größeren deutschen Städten zu beobachtende Trend macht auch vor Fulda nicht Halt, sodass Käufer Jahr für Jahr mehr Geld in den Kauf von Wohnimmobilien investieren müssen. Das gilt vor allem für den Hauskauf. Hier stieg der durchschnittliche Quadratmeterpreis zwischen 2018 und 2021 von 2.002,73 € auf 3.271,61 € und damit um mehr als 63 Prozent. Bei Eigentumswohnungen fiel der Preisanstieg im gleichen Zeitraum nicht ganz so hoch aus. 2018 lag der Quadratmeterpreis bei 2.142,34 € und 2021 bei 2.734,47 €, was aber auch einer Steigerung von immerhin knapp 28 Prozent entspricht.

Allgemeine Informationen zur Stadt

Fulda liegt in Nordhessen an der Fulda. Mit knapp 68.000 Einwohnern liegt die Stadt auf Platz 9 der bevölkerungsreichsten Städte des Bundeslandes. Fulda hat 11 Stadtbezirke, beziehungsweise 24 Stadtteile und erstreckt sich insgesamt über eine Fläche von 104,04 Quadratkilometern.

Als Wirtschaftsstandort profitiert Fulda unter anderem von seiner relativen Nähe zum wirtschaftsstarken Rhein-Main-Gebiet. Zu den bekannten Unternehmen der Stadt zählt unter anderem der Reifenhersteller Fulda Reifen. Zudem befinden sich die Hauptsitze des Papierherstellers Adolf Jass sowie des Lebensmitteleinzelhändlers Tegut in Fulda.

Für Familien mit Kindern gibt es in Fulda zahlreiche städtische und kirchliche Kindergärten sowie 23 Schulen, zu denen neben 12 Grundschulen unter anderem zwei Gymnasien und zwei berufliche Schulen zählen. Zudem gibt es in Fulda eine Hochschule. Für die Freizeitgestaltung stehen in Fulda unter anderem verschiedene Parks, Museen, Sportvereine und Schwimmbäder sowie eine Musikschule zur Verfügung. Davon abgesehen bietet sich für Einwohner Fuldas natürlich die nahe gelegene Rhön als beliebtes Ausflugsziel an.

Marktsituation für Eigentumswohnungen in Fulda

Eigentumswohnungen sind in Fulda insbesondere in guten Lagen sehr gefragt. In Kombination mit dem vergleichsweise knappen Angebot an Immobilien hat das zur Folge, dass Interessenten beim Kauf einer Wohnung je nach Lage aktuell mitunter deutlich mehr Geld investieren müssen, als es noch vor einem Jahr der Fall war.

Marktsituation für Häuser in Fulda

Das Angebot an verfügbaren Baugrundstücken sowie zum Verkauf stehenden Bestandsimmobilien ist in Fulda knapp. Vor allem in besonders gefragten Lagen wie der Innenstadt ist die Nachfrage nach Häusern gleichzeitig groß. Das hat dazu geführt, dass die Preise für Häuser zuletzt zum Teil sehr deutlich gestiegen sind. Ein Ende dieses Trends ist bislang nicht abzusehen.