Mietspiegel Konstanz

Mietspiegel Konstanz: Rekordpreise beim Hausverkauf

Was ist Ihre Immobilie in Konstanz 2021 wert? Der aktuelle Marktmietspiegel für Konstanz macht steigende Mietpreise sichtbar: Lassen Sie jetzt kostenlos den Wert Ihrer Wohnung, Ihres Hauses oder Ihres Grundstücks von einem Experten vor Ort ermitteln. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Ihre Immobilie zum Top-Preis zu veräußern.

Wichtiger Hinweis zu den angegebenen Mietenspiegelpreisen:

Der vorliegende Marktmietenspiegel für Konstanz ist kein offizieller Mietspiegel von Konstanz. Bei den von uns ermittelten Angaben werden Neubauten nicht in die Preisermittlung miteinbezogen. Die angegebenen Mietpreise pro m² beziehen sich auf die Kaltmiete. Die hier abgebildeten Zahlen basieren auf aktuell am Markt angebotenen Immobilienobjekten von „VALUE Marktdatenbank“. Sie ersetzen keinesfalls den eventuell vorhandenen einfachen oder qualifizierten Mietspiegel von Konstanz. Sie sind aber gerade für Kauf- oder Mietinteressierte wichtig und können als Vergleichswerte verwendet werden.

Informationen zum Mietspiegel

Der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete)in Konstanz liegt im Jahr 2021 bei 13,26 EUR /m².


Mietspiegel für Mietwohnungen nach Anzahl Zimmer

Der Preis für eine 1 Zimmer Wohnung liegt bei 14,37 EUR /m². Für eine 2 Zimmer Wohnung liegt der durchschnittliche Mietpreis bei 12,99 EUR /m².

Zimmer Konstanz Baden-Württemberg Deutschland
114,37 €12,10 €9,63 €
212,99 €10,18 €7,91 €
312,60 €9,80 €7,44 €
412,53 €9,39 €7,43 €


Download Mietspiegel:

Die ausgewiesenen Zahlen basieren auf tatsächlichen Preisen von Immobilienangeboten. Laden Sie hier den kompletten Marktmietspiegel mit vielen zusäzlichen Informationen herunter.








Mietspiegel für Wohnungen

Die Mietpreise variieren je nach Stadtteil. Wie sich die Mietpreise in den vergangenen 4 Jahren in den Konstanz und den Stadtteilen entwickelt haben, sehen Sie in den nachfolgenden Tabellen. Im Stadtteil Dettingen ist der Mietpreis pro m² mit 11,24€ am günstigsten und in Königsbau mit 16,47 € am teuersten.

Stadtteil €/m² in 2018 €/m² in 2019 €/m² in 2020 €/m² in 2021
Allmannsdorf 12,45 € 12,07 € 12,69 €12,69 €
Altstadt 12,14 € 12,33 € 12,50 €12,79 €
Dettingen 10,00 € 10,18 € 11,24 €11,24 €
Dingelsdorf 11,43 € 11,21 € 12,00 €12,53 €
Egg keine Angabe 13,03 € 13,78 €12,29 €
Fürstenberg 12,34 € 12,86 € 12,47 €13,31 €
Industriegebiet 11,30 € 12,50 € 10,38 €keine Angabe
Königsbau 11,02 € 11,52 € 12,48 €16,47 €
Litzelstetten 10,62 € 11,58 € 11,86 €11,40 €
Paradies 11,90 € 12,12 € 12,22 €13,06 €
Petershausen-Ost 11,90 € 12,85 € 12,98 €14,63 €
Petershausen-West 13,00 € 12,78 € 12,99 €13,67 €
Staad 11,90 € 12,22 € 11,98 €14,00 €
Wallhausen 10,32 € 11,14 € 12,86 €12,80 €
Wollmatingen 11,25 € 12,29 € 12,15 €13,00 €


Mietspiegel nach m² für Wohnungen in Konstanz

Für eine 50m²-Wohnung beträgt der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete) bei 13,80 EUR/m². Für eine 70m² große Wohnung zahlt man 12,38 EUR/m².

Konstanz Baden-Württemberg Deutschland
alle13,26 € 10,02 € 7,86 €
20 - 3515,17 € 13,33 € 10,55 €
35 - 4513,72 € 11,16 € 8,55 €
45 - 5013,80 € 10,82 € 7,73 €
50 - 6012,55 € 10,34 € 7,50 €
60 - 7512,38 € 10,00 € 7,46 €
75 - 8512,03 € 9,82 € 7,74 €
85 - 10012,77 € 9,47 € 7,91 €
100 - 13,00 € 9,05 € 7,89 €

Kaufpreisentwicklung für Haus/Wohnung je m²

Sie stehen vor der Frage, ob Sie lieber eine Wohnung oder ein Haus kaufen, oder lieber mieten statt kaufen wollen? Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung beträgt 5.717,87 EUR/m² für ein Haus zahlen Sie einen durchschnittlichen m² Preis von 6.322,88 EUR/m².

Jahr Wohnungen Häuser
20215.717,87 €6.322,88 €
20205.130,89 €6.390,93 €
20194.844,56 €5.028,44 €
20184.629,30 €5.249,17 €

Datenquelle VALUE Marktdatenbank

Mietspiegel Konstanz

Die Stadt Konstanz im Bundesland Baden-Württemberg wird auch als das Herz der Vierländerregion Bodensee bezeichnet. Und das nicht ohne Grund: Die größte Stadt der Region bezaubert Besucher mit einer ungewöhnlich gut erhaltenen Altstadt und einer ausgezeichneten Infrastruktur auf wirtschaftlichem, wissenschaftlichen und kulturellen Gebiet. Rund 85.000 Einwohner hat die Stadt am Bodensee, davon sind mehr als 16.000 Studenten. Die Universität Konstanz, gegründet im Jahr 1966, gehört zu den neun Eliteuniversitäten in Deutschland. Dazu kommen Fachschulen und wissenschaftliche Kollegs.

Außergewöhnlich hoch ist auch die Arbeits- und Lebensqualität in Konstanz. Schon allein deswegen gelten Konstanz und die Bodenseeregion als europäischen Zukunftsregion. Die florierende Wirtschaft prägt Stadt und Umland. Mehr als 3.300 Unternehmen mit über 33.500 Beschäftigten siedeln Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Konstanz. Auch zahlreiche Schweizer Unternehmen kommen aufgrund der Nähe zur Grenze nach Konstanz, gründeten und gründen hier eine Tochtergesellschaft oder eine Niederlassung.

Mieten in Konstanz

Seit dem Jahr 2014 stemmen sich die Stadtväter von Konstanz mit politischen Mitteln gegen den angespannten Wohnungsmarkt in der Stadt. Ein Mietspiegel wurde zum ersten Mal konzipiert, ein Zweckentfremdungsverbot auf den Weg gebracht, leerstehende Wohnungen sollen seitdem schneller gemeldet werden. Ein städtisches Programm sorgt darüber hinaus im ganzen Stadtgebiet für neue Wohnungen mit Sozialbindung. Doch die Nachfrage Konstanz decken diese Initiativen allein nicht.

Denn die Mieten in Konstanz steigen seit Jahren kontinuierlich an. Derzeit liegen sie etwas mehr als ein Drittel (75,90 Prozent) über dem Bundesdurchschnitt. Damit belegt die Universitätsstadt nun bereits Rang 9 auf der Liste der teuersten Städte der Bundesrepublik.

Mietspiegel in Konstanz weist hohe Mieten aus

Der aktuelle Mietspiegel von Konstanz stammt vom Juli 2020 und ist für einen Zeitraum von zwei Jahren qualifiziert. Zum ersten Mal umfasst er Angaben aus den Gemeinden Konstanz, Allensbach und Reichenau

Offiziellen Angaben zufolge weist der Mietspiegel von Konstanz für das Jahr 2020 noch eine durchschnittliche Miete über alle Lagen von 10,33 Euro pro Quadratmeter aus. Das entspricht einer Steigerung des Mietzinses von mehr als 9 Prozent für die vergangenen beiden Jahre. Zum Vergleich: Im bundesweiten Mietspiegel Index belegt Konstanz Rang 14. Da ein Mietspiegel in Konstanz aber nur alle zwei Jahre fortgeschrieben wird, fällt die Stadt bei einem Vergleich der Städte immer etwas zurück Der Mietspiegel von Konstanz erfasst außerdem nicht alle Wohnungen aus dem Bestand.

Berücksichtigt man die Preise für Wohnraum, die bei Neuvermietung aus dem Bestand und dem Neubau aufgerufen werden, ergibt sich ein anderes Bild. Denn hier liegen die Durchschnittsmieten pro Quadratmeter über alle Stadtlagen wesentlich höher und werden von Mietern, die dringend eine Wohnung in der Stadt suchen, bereitwillig gezahlt. Der durchschnittliche Mietpreis über alle Stadtlagen liegt für die letzten beiden Jahre bei 13,72 Euro für den Quadratmeter nettokalt. Aktuell liegt der durchschnittliche Mietpreis für eine 30 Quadratmeter große Wohnung bei 16,24 Euro pro Quadratmeter. Für eine 60 Quadratmeter große Wohnung werden derzeit im Durchschnitt 13,15 Euro für dem Quadratmeter verlangt. Bei einer 100 Quadratmeter großen Wohnung in Konstanz sind es aktuell 13,43 Euro für den Quadratmeter. Die Angaben beziehen sich auf Nettokaltmieten.

Mietpreisbremse in Konstanz

Auch für Konstanz sah die Landesregierung eine Mietpreisbremse vor. Sie sollte nicht nur für den Stadtbereich gelten, sondern sich auch auf Gemeinden im Landkreis Konstanz beziehen. Festgelegt werden sollte, dass bei neu geschlossenen Mietverträgen der Mietzins nicht mehr als zehn Prozent über dem Mietspiegel in Konstanz liegen darf. Nach dem Scheitern des staatlichen Instruments steht ein alternativer Mietendeckel in Baden-Württemberg nicht mehr zur Diskussion, heißt es aus der Landesregierung. Das Land will sich jetzt darauf konzentrieren, mehr Wohnungen zu schaffen.

Hohe Immobilienpreisen in Konstanz

In Konstanz sind auch die durchschnittlichen Kaufpreise für Immobilien höher als die in anderen Mittelstädten in Deutschland. In den vergangenen drei Jahren sind die Kaufpreise in der Stadt den Mieten davongeeilt. Das liegt an der hohen Anziehungskraft, die etwa der Bodensee ausübt. Auch die die renommierte Universität in Konstanz und begehrte Arbeitsplätze im Wissenschaftssektor ziehen Absolventen und Akademiker an.

Preistrend für Eigentumswohnungen in Konstanz

Weiterhin sehr stark steigt das Interesse an Eigentumswohnungen in Konstanz. Zu den begehrten Lagen gehören dabei nicht nur die Altstadt und andere Innenstadtlagen Wegen der malerischen Umgebung sind auch die Randlagen von Konstanz bei Käufern zunehmend begehrt. Großes Interesse besteht an sanierten Altbauwohnungen um die 100 Quadratmeter Größe. Auch das schlägt auf die Preisentwicklung durch: Beim bundesweiten Preis-Ranking für Wohnungseigentum liegt Konstanz auf Platz 2.

Preistrends für Häuser in Konstanz

Sehr viel Geld bewegen müssen alle, die sich den Traum vom Eigenheim in Konstanz erfüllen wollen. Der Neubau von Ein- und Zweifamilienhäusern ist unvergleichlich teurer als in anderen Regionen des Landes. Das liegt zum großen Teil an den hohen Preisen für Grundstücke, die es ohnehin nicht in ausreichender Zahl gibt. Hoch sind auch die Preise für Häuser aus dem Bestand. Zwar ist das Gebiet rund um die Stadt Konstanz traditionell von Einfamilienhäusern geprägt. Doch das allein deckt die Nachfrage nicht.