Mietspiegel Schwäbisch Gmünd

Entwicklung und aktuelle Trends

Wohnraum und Gewerbeflächen sind stark nachgefragt. Hier bildet auch Schwäbisch Gmünd keine Ausnahme. In der Großen Kreisstadt in der Region Ostwürttemberg macht sich bei den Mietpreisen bemerkbar, dass sie inzwischen mehr und mehr zum Einzugsgebiet der Metropolregion Stuttgart wird. Die Einwohnerzahlen von Schwäbisch Gmünd sprechen eine deutliche Sprache. Waren es 1970 rund 45.000 Ansässige, sind es nun 61.000 Personen, die hier wohnen.

Auch wirtschaftlich werden Schwäbisch Gmünd und die eingemeindeten Kommunen immer interessanter. Die Stadt ist stolz darauf, als weltbekannte Gold- und Silberstadt die höchste Dichte an Designern nicht nur deutschlandweit, sondern in ganz Europa aufzuweisen. Weit über alle Grenzen hinweg bekannt ist der Spielwarenhersteller Schleich, dessen Figuren in kaum einem Kinderzimmer fehlen. Der auf natürliche Inhaltsstoffe setzende Produzent Weleda setzt ebenfalls auf seinen internationalen Ruhm. Weitere große Arbeitgeber sind die verschiedenen Automobilzulieferer wie die Robert Bosch Automotive Steering GmbH oder Magna Steyr.

Viel Lebensqualität – günstige Mieten

Trotz der Beliebtheit der Region liegen die Mieten erfreulicherweise noch leicht unter dem Bundesdurchschnitt und dem allgemeinen Durchschnitt von Baden-Württemberg. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Mietspiegel Schwäbisch Gmünd, herausgegeben 2022. Er gilt für zwei Jahre und ist ein gemeinsames Projekt der Kommunen Schwäbisch Gmünd, Lorch, Mutlangen, Waldstetten und der Kommunen des Gemeindeverwaltungsverbandes Leintal. Basis für den Mietspiegel waren 1.240 Datensätze, die dafür maßgeblichen Haushalte wurden per Zufall ausgewählt. Ebenfalls involviert war ein Arbeitskreis aus ortsansässigen Wohnungsmarktexperten.

Der durchschnittliche Quadratmeterpreis liegt laut Mietspiegel 2022 bei 7,36 Euro. Die tatsächliche Durchschnittsmiete wich jedoch bereits im März 2023 deutlich davon ab. Wer jetzt Wohnraum sucht, muss mit 10,76 Euro pro Quadratmeter rechnen. Mieter von kleineren Wohnungen zahlen jedoch Preise, die über dem Mietspiegel und dem aktuellen Durchschnitt liegen. Günstig sind große Wohnungen und Häuser zu haben. Lag laut Mietspiegel Schwäbisch Gmünd der Preis für Mieten in neuen Gebäuden bei Wohnflächen bis 30 Quadratmeter bei 12,11 Euro, mussten in Wohnungen gleichen Alters bei einer Größe von 140 bis 160 Quadratmeter nur 8,57 Euro bezahlt werden.

Am günstigsten sind die Mietpreise in Waldstetten. Hier berichtet der Mietspiegel von 10,70 Euro für die kleinsten Wohnungen und 8,20 Euro für große Mietflächen. Auch im Vergleich zum Bundesdurchschnitt und dem Land Baden-Württemberg ist in den aktuellen Statistiken Interessantes zu finden. Bundesweit werden im Schnitt tatsächliche 11,29 Euro/m2 bezahlt, das Land Baden-Württemberg liegt darüber, nämlich bei durchschnittlichen 12,81 Euro. Die Region Schwäbisch Gmünd hebt sich positiv ab. Wer hier auf Wohnungssuche ist, kann sich am Schnitt von 11,22 Euro orientieren.

Wohnungen in der beliebtesten Region – Mutlangen

Was gefragt ist, steigt im Preis. Davon sind auch Mieten nicht ausgenommen. Der Mietspiegel Schwäbisch Gmünd für 2022 fand heraus, dass Mutlangen zu den bevorzugten Wohngebieten gehört. Hier stiegen die Wohnungsmieten in den letzten vier Jahren um 18 %. Der Preisanstieg liegt dabei weit über dem Bundesdurchschnitt, der sich bei etwa 8 % bewegt.

Wer in Mutlangen eine passende Wohnung findet, sollte deshalb nicht zögern. Auch für Käufer lohnt es sich, in den entsprechenden Baugebieten zu investieren.

Gewerblicher Mietspiegel Schwäbisch Gmünd – die Unterschiede

Es hängt vom jeweiligen Gewerbe und dem Zweck der angemieteten Fläche ab, wie viel hier in Miete investiert werden muss. Generell steht die Region im bundesweiten Vergleich mieterfreundlich da. Hallen und Flächen für Lager und Produktion sind für rund 4 Euro zu haben. Selbst für Praxisräume und Büros muss kaum mehr als für private Wohnungen investiert werden. Im Schnitt werden 10 Euro/m2 verlangt. Teurer sind Räume für den Einzelhandel und die Gastronomie. Wer sich nun auf die Suche macht, muss mit etwa 18 Euro pro Quadratmeter rechnen.

Besondere Lagen liegen allerdings deutlich darüber. Hier bestimmen Faktoren wie Erreichbarkeit, Infrastruktur, insbesondere Parkplätze oder Passantenfrequenz sowie die sich daraus ergebende Nachfrage den Preis, der deshalb um ein Vielfaches höher als der Schnitt sein kann.

Immobilienmarktentwicklung in Schwäbisch Gmünd – aktuelle Trends

Der besondere Hype um Bauplätze und Immobilien, der nicht nur in der Region, sondern bundesweit herrschte, scheint nun gebrochen. Zwar setzt sich der Preisanstieg für Mieten und Kaufpreise fort, jedoch gedämpfter, als dies in den letzten Jahren der Fall war. Wer sich jetzt auf die Suche macht und fündig wird, kann mit neuen Miet- oder Kaufverträgen der Inflation entgegenwirken.

Informationen zum Mietspiegel Schwäbisch Gmünd 2024

Der aktuelle durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete)in Schwäbisch Gmünd liegt im Jahr 2024 bei 10,14 EUR /m².


Mietspiegel für Mietwohnungen nach Anzahl Zimmer

Der Preis für eine 1 Zimmer Wohnung in Schwäbisch Gmünd liegt bei 10,38 EUR /m². Für eine 2 Zimmer Wohnung liegt der aktuelle durchschnittliche Mietpreis im Jahr 2024 bei 10,15 EUR /m².

Zimmer Schwäbisch Gmünd Baden-Württemberg Deutschland
110,38 €13,45 €11,30 €
210,15 €11,64 €9,44 €
310,34 €11,17 €9,06 €
410,06 €10,85 €9,29 €


Download Markt-Mietspiegel als PDF-Dokument:

Die ausgewiesenen Zahlen basieren auf den aktuellen, tatsächlichen Preisen von Immobilienangeboten. Laden Sie hier den kompletten Marktmietspiegel mit vielen zusäzlichen Informationen herunter.







Mietspiegel für Wohnungen Schwäbisch Gmünd

Der durchschnittliche Mietpreis in Schwäbisch Gmünd liegt bei 10,14 EUR /m².

Ortsteil €/m² in 2021 €/m² in 2022 €/m² in 2023 €/m² in 2024
Bargau 8,26 € 8,64 € 8,63 €k. A.
Bettringen 9,70 € 9,92 € 10,19 €11,19 €
Birkhof k. A. k. A. k. A.k. A.
Degenfeld k. A. k. A. k. A.k. A.
Großdeinbach k. A. 9,25 € k. A.10,00 €
Hangendeinbach k. A. k. A. k. A.k. A.
Herdtlinsweiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Herlikofen 8,95 € 9,55 € 9,82 €k. A.
Hirschmühle k. A. k. A. k. A.k. A.
Hornberg k. A. k. A. k. A.k. A.
Hussenhofen 8,66 € 9,35 € 9,74 €k. A.
Kleindeinbach k. A. k. A. k. A.k. A.
Kleine Schweiz k. A. k. A. k. A.k. A.
Lauchhof k. A. k. A. k. A.k. A.
Lindach k. A. k. A. k. A.k. A.
Metlangen k. A. k. A. k. A.k. A.
Oberbettringen 9,53 € 9,61 € 9,68 €9,12 €
Rechberg k. A. k. A. 7,62 €8,05 €
Rehnenhof 9,03 € 9,06 € 9,97 €9,42 €
Reitprechts k. A. k. A. k. A.k. A.
Schirenhof k. A. k. A. k. A.k. A.
Straßdorf k. A. k. A. k. A.k. A.
Unterbettringen 8,79 € 10,47 € 8,89 €10,74 €
Waldau k. A. k. A. k. A.k. A.
Weiler k. A. k. A. k. A.k. A.
Wetzgau 8,76 € 10,32 € 9,98 €k. A.
Wustenriet 10,40 € 8,53 € 8,74 €k. A.
Zentrum k. A. k. A. k. A.k. A.
Zimmern k. A. k. A. k. A.k. A.

Mietspiegel nach m² für Wohnungen in Schwäbisch Gmünd

Für eine 50m²-Wohnung in Schwäbisch Gmünd liegt der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete) 2024 bei 9,99 EUR/m². Für eine 70m² große Wohnung zahlt man zur Zeit 10,25 EUR/m².

Schwäbisch Gmünd Baden-Württemberg Deutschland
alle10,14 € 11,52 € 9,50 €
20 - 3513,09 € 14,87 € 12,21 €
35 - 4510,61 € 12,62 € 10,19 €
45 - 5010,49 € 12,06 € 9,29 €
50 - 609,99 € 11,75 € 9,06 €
60 - 7510,25 € 11,30 € 9,02 €
75 - 8510,40 € 11,04 € 9,29 €
85 - 10010,61 € 10,88 € 9,58 €
100 - 8,71 € 10,64 € 9,82 €

Kaufpreisentwicklung für Haus/Wohnung je m² Schwäbisch Gmünd


Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung in Schwäbisch Gmünd beträgt 3.009 EUR/m². Für ein Haus zahlen Sie einen durchschnittlichen m² Preis von 3.082 EUR/m².

Jahr Wohnungen Häuser
20243.009 €3.082 €
20233.029 €3.105 €
20223.254 €3.325 €
20213.146 €3.116 €

Datenquelle VALUE Marktdatenbank

Wichtiger Hinweis zu den angegebenen Mietenspiegelpreisen:

Der vorliegende Marktmietenspiegel für Schwäbisch Gmünd ist kein offizieller Mietspiegel von Schwäbisch Gmünd. Bei den von uns ermittelten Angaben werden Neubauten nicht in die Preisermittlung miteinbezogen. Die angegebenen Mietpreise pro m² beziehen sich auf die Kaltmiete. Unsere Berechnungen basieren auf den Daten der VALUE Marktdatenbank, einer etablierten Datenquelle der deutschen Immobilienwirtschaft. Sie ersetzen keinesfalls den eventuell vorhandenen einfachen oder qualifizierten Mietspiegel von Schwäbisch Gmünd. Sie sind aber gerade für Kauf- oder Mietinteressierte wichtig und können als Vergleichswerte verwendet werden.