Mietspiegel Weimar

Mietspiegel Weimar: Rekordpreise beim Hausverkauf

Was ist Ihre Immobilie in Weimar 2022 wert? Der aktuelle Marktmietspiegel für Weimar macht steigende Mietpreise sichtbar: Lassen Sie jetzt kostenlos den Wert Ihrer Wohnung, Ihres Hauses oder Ihres Grundstücks von einem Experten vor Ort ermitteln. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Ihre Immobilie zum Top-Preis zu veräußern.

Informationen zum Mietspiegel Weimar 2022

Der aktuelle durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete)in Weimar liegt im Jahr 2022 bei 8,41 EUR /m².


Mietspiegel für Mietwohnungen nach Anzahl Zimmer

Der Preis für eine 1 Zimmer Wohnung in Weimar liegt bei 9,04 EUR /m². Für eine 2 Zimmer Wohnung liegt der aktuelle durchschnittliche Mietpreis im Jahr 2022 bei 8,33 EUR /m².

Zimmer Weimar Thüringen Deutschland
19,04 €7,09 €10,49 €
28,33 €6,58 €8,85 €
37,99 €6,39 €8,50 €
48,62 €6,54 €8,58 €


Download Markt-Mietspiegel Weimar als PDF-Dokument:

Die ausgewiesenen Zahlen basieren auf den aktuellen, tatsächlichen Preisen von Immobilienangeboten. Laden Sie hier den kompletten Marktmietspiegel mit vielen zusäzlichen Informationen herunter.







Mietspiegel für Wohnungen Weimar

Die Mietpreise in Weimar variieren je nach Stadtteil. Wie sich die Mietpreise in den vergangenen 4 Jahren in den Weimar und den Stadtteilen entwickelt haben, sehen Sie in den nachfolgenden Tabellen. Im Stadtteil Weststadt ist der Mietpreis 2022 pro m² mit 6,94€ am günstigsten und in Industriegebiet Nord mit 9,57 € am teuersten.

Stadtteil €/m² in 2019 €/m² in 2020 €/m² in 2021 €/m² in 2022
Mitte 7,83 € 8,14 € 8,50 € 8,83 €
- Altstadt 8,26 € 8,30 € 8,56 € 8,87 €
- Nordvorstadt 7,70 € 8,02 € 8,47 € 8,70 €
- Westvorstadt 7,92 € 8,37 € 8,71 € 8,99 €
Nord 6,41 € 6,61 € 6,78 € 7,34 €
- Industriegebiet Nord 7,88 € 7,61 € 7,70 € 9,57 €
- Nordstadt 6,32 € 6,64 € 6,62 € 7,24 €
- Schöndorf 6,27 € 6,46 € 6,70 € 7,32 €
Ost 7,94 € 8,25 € 8,82 € 8,77 €
- Oberweimar / Ehringsdorf 8,10 € 8,14 € 8,78 € 8,99 €
- Parkvorstadt 7,95 € 8,40 € 8,67 € 8,61 €
- Süßenborn k. A. k. A. k. A. k. A.
- Taubach 7,33 € k. A. k. A. k. A.
- Tiefurt k. A. 7,55 € k. A. k. A.
Süd 7,70 € 7,96 € 8,18 € 8,37 €
- Gelmeroda 6,04 € 6,48 € 6,46 € k. A.
- Legefeld 7,39 € 7,71 € 7,88 € 8,02 €
- Niedergrunstedt k. A. 6,84 € k. A. k. A.
- Possendorf k. A. k. A. k. A. k. A.
- Schönblick 7,39 € 7,65 € 7,73 € 7,97 €
- Südstadt 8,41 € 8,82 € 8,99 € 9,36 €
West 6,07 € 6,21 € 6,65 € 7,36 €
- Gaberndorf 7,19 € 7,54 € 7,90 € 8,06 €
- Industriegebiet West k. A. k. A. k. A. k. A.
- Tröbdorf 6,55 € 8,02 € 7,03 € k. A.
- Weststadt 5,83 € 5,98 € 6,29 € 6,94 €


Mietspiegel nach m² für Wohnungen in Weimar

Für eine 50m²-Wohnung in Weimar liegt der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete) 2022 bei 7,97 EUR/m². Für eine 70m² große Wohnung zahlt man zur Zeit 8,06 EUR/m².

Weimar Thüringen Deutschland
alle8,41 € 6,58 € 8,92 €
20 - 359,46 € 7,42 € 11,32 €
35 - 458,46 € 6,82 € 9,50 €
45 - 508,24 € 6,49 € 8,75 €
50 - 607,97 € 6,35 € 8,52 €
60 - 758,06 € 6,37 € 8,50 €
75 - 858,75 € 6,58 € 8,71 €
85 - 1008,49 € 6,72 € 8,89 €
100 - 8,67 € 6,93 € 9,03 €

Kaufpreisentwicklung für Haus/Wohnung je m² Weimar

Sie stehen vor der Frage, ob Sie in Weimar lieber eine Wohnung oder ein Haus kaufen, oder lieber mieten statt kaufen wollen? Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung in Weimar beträgt 2.837 EUR/m². Für ein Haus zahlen Sie einen durchschnittlichen m² Preis von 3.455 EUR/m².

Jahr Wohnungen Häuser
20222.837 €3.455 €
20212.536 €2.683 €
20201.892 €2.075 €
20191.772 €2.240 €

Datenquelle VALUE Marktdatenbank

Wichtiger Hinweis zu den angegebenen Mietenspiegelpreisen:

Der vorliegende Marktmietenspiegel für Weimar ist kein offizieller Mietspiegel von Weimar. Bei den von uns ermittelten Angaben werden Neubauten nicht in die Preisermittlung miteinbezogen. Die angegebenen Mietpreise pro m² beziehen sich auf die Kaltmiete. Unsere Berechnungen basieren auf den Daten der VALUE Marktdatenbank, einer etablierten Datenquelle der deutschen Immobilienwirtschaft. Sie ersetzen keinesfalls den eventuell vorhandenen einfachen oder qualifizierten Mietspiegel von Weimar. Sie sind aber gerade für Kauf- oder Mietinteressierte wichtig und können als Vergleichswerte verwendet werden.

Mietsituation in Weimar

Wohnraum ist in Weimar gefragt. Entgegen dem Trend im Bundesland Thüringen dürfte sich das in den kommenden Jahren auch nicht ändern. Die Mieten sind zuletzt in den meisten Stadtteilen noch einmal gestiegen. Der durchschnittliche Mietpreis pro Quadratmeter liegt in Weimar je nach Anzahl der Zimmer bei 7,79 bis 8,67 €. Damit liegen die Wohnkosten in der Stadt recht deutlich über dem thüringischen Durchschnitt.

Informationen zum Mietspiegel in Weimar

Die Stadt Weimar hat keinen qualifizierten Mietspiegel ermittelt. Auf ihrer Webseite stellt sie Bürgern lediglich eine sogenannte Mietpreissammlung zur Verfügung. In dieser sind ausschließlich Daten zur Kernstadt enthalten. Die Mietpreissammlung kann als Orientierungshilfe genutzt werden. Eine mit einem qualifizierten Mietspiegel vergleichbare Aussagekraft und Übersichtlichkeit bietet sie allerdings nicht.

Informationen zum gewerblichen Mietspiegel

Leider ist kein aktueller gewerblicher Mietspiegel für Weimar verfügbar. Die im Rahmen einer aus dem Jahr 2010 stammenden Standortanalyse der Industrie- und Handelskammer Erfurt durchgeführte Befragung ergab jedoch, dass Unternehmer aus Weimar mit den Kosten für Gewerbeflächen im Vergleich zu anderen Städten und Kreisen der Region besonders unzufrieden sind. Das deutet zumindest darauf hin, dass die Mieten für Gewerbeimmobilien verhältnismäßig hoch sind.

Was ist die ortsübliche Vergleichsmiete?

Da die Stadt keinen Mietspiegel erstellt, gestaltet sich die Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete für Weimar schwierig. Mietern und Vermietern bleibt daher nichts anderes übrig, als sich bei Bedarf eigenständig die benötigten Informationen zu beschaffen. Frei zugängliche Daten zu den Mieten in Weimar können dabei als Orientierungshilfe dienen und stehen Ihnen zum Beispiel auf dieser Seite unseres Portals zur Verfügung.

Mietpreisbremse in Weimar

Die im Jahr 2016 eingeführte und ursprünglich bis zum 31.01.2021 gültige Mietpreisbremse für Thüringen wurde verlängert. Aktuell gilt sie bis Ende 2025. Die thüringische Mietpreisbremse greift allerdings lediglich in den beiden Städten Jena und Erfurt. In Weimar gibt es somit aktuell keine Mietpreisbremse.

Informationen zu den Immobilienpreisen in Weimar

Im deutschlandweiten Vergleich sind die Immobilienpreise in Weimar aktuell noch auf einem relativ niedrigen Niveau. Zumindest bei Eigentumswohnungen mussten Käufer zwischen 2018 und 2021 jedoch eine recht deutliche Steigerung der durchschnittlichen Quadratmeterpreise um 39 Prozent von 1.783,20 € auf 2.480,64 € hinnehmen. Die durchschnittlichen Kaufpreise für Häuser sind nach einem leichten Anstieg in den Jahren 2019 und 2020 zuletzt hingegen wieder leicht gefallen und liegen 2021 mit 1.997,05 € fast auf dem Niveau von 2018.

Allgemeine Informationen zur Stadt

Die kreisfreie Stadt Weimar liegt zwischen Jena und Erfurt in Thüringen. Sie hat ungefähr 65.000 Einwohner und das knapp 85 Quadratkilometer große Stadtgebiet besteht aus 12 Ortsteilen. Trotz ihrer verhältnismäßig geringen Größe ist die Stadt nicht zuletzt als Namensgeber der sogenannten Weimarer Republik allgemein bekannt.

Die Wirtschaft Weimars ist hauptsächlich von Mittelständlern geprägt. Wichtige Branchen in der Region sind unter anderem die Kunststoff- und Chemieindustrie sowie der Maschinenbau, die Nahrungsmittelindustrie und die Metallverarbeitung.

In Weimar gibt es neben acht Grundschulen unter anderem auch vier Gymnasien sowie zwei Gemeinschaftsschulen und drei Regelschulen. Außerdem befinden sich in der Stadt die Bauhaus-Universität sowie eine Hochschule für Musik. Weimars Innenstadt bietet mit seinen kleinen und großen Geschäften vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Davon abgesehen stehen den Einwohnern der Stadt zahlreiche Sportvereine, ein Schwimmbad und weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung zu Verfügung.

Marktsituation für Eigentumswohnungen in Weimar

Eigentumswohnungen in Weimar sind gefragt. Die Kaufpreise für Wohnungen sind in den letzten Jahren dementsprechend bereits deutlich gestiegen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Regionen in Thüringen ist davon auszugehen, dass der Wert von Wohnungen bis zum Jahr 2030 weiter wächst.

Marktsituation für Häuser in Weimar

Was für die Marktsituation für Eigentumswohnungen in Weimar gilt, gilt grundsätzlich auch für Häuser. Die Kaufpreise bewegen sich zwar seit einigen Jahren auf einem relativ konstanten Niveau. Dennoch dürften Wohnhäuser in Weimar in den kommenden Jahren ebenfalls weiter an Wert gewinnen.