Mietspiegel Worms

Rekordpreise beim Hausverkauf

Was ist Ihre Immobilie 2021 wert? Lassen Sie jetzt kostenlos den Wert Ihrer Wohnung, Ihres Hauses oder Ihres Grundstücks von einem Experten vor Ort ermitteln. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Ihre Immobilie zum Top-Preis zu veräußern.

Wichtiger Hinweis zu den angegebenen Mietenspiegelpreisen:

Der vorliegende Marktmietenspiegel für Worms ist kein offizieller Mietspiegel von Worms. Bei den von uns ermittelten Angaben werden Neubauten nicht in die Preisermittlung miteinbezogen. Die angegebenen Mietpreise pro m² beziehen sich auf die Kaltmiete. Die hier abgebildeten Zahlen basieren auf aktuell am Markt angebotenen Immobilienobjekten von „VALUE Marktdatenbank“. Sie ersetzen keinesfalls den eventuell vorhandenen einfachen oder qualifizierten Mietspiegel von Worms. Sie sind aber gerade für Kauf- oder Mietinteressierte wichtig und können als Vergleichswerte verwendet werden.

Informationen zum Mietspiegel

Der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete)in Worms liegt im Jahr 2021 bei 8,96 EUR /m².


Mietspiegel für Mietwohnungen nach Anzahl Zimmer

Der Preis für eine 1 Zimmer Wohnung liegt bei 10,67 EUR /m². Für eine 2 Zimmer Wohnung liegt der durchschnittliche Mietpreis bei 8,57 EUR /m².

Zimmer Worms Rheinland-Pfalz Deutschland
110,6710,5210,56
28,578,328,55
38,687,718,05
48,017,378,11


Mietspiegel für Wohnungen

Der durchschnittliche Mietpreis in Worms liegt bei 8,96 EUR /m².


Mietspiegel nach m² für Wohnungen in Worms

Für eine 50m²-Wohnung beträgt der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete) bei 8,90 EUR/m². Für eine 70m² große Wohnung zahlt man 8,75 EUR/m².

Worms Rheinland-Pfalz Deutschland
alle8,96 8,30 8,61
20 - 3511,53 11,56 11,38
35 - 459,63 9,40 9,26
45 - 508,90 8,64 8,45
50 - 608,65 8,32 8,21
60 - 758,75 7,92 8,08
75 - 858,49 7,57 8,27
85 - 1007,96 7,45 8,43
100 - 7,80 7,32 8,58

Kaufpreisentwicklung für Haus/Wohnung je m²

Sie stehen vor der Frage, ob Sie lieber eine Wohnung oder ein Haus kaufen, oder lieber mieten statt kaufen wollen? Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung beträgt 2.674,82 EUR/m². für ein Haus zahlen Sie einen durchschnittlichen m² Preis von 2.868,30 EUR/m².

Jahr Wohnungen Häuser
20212.674,82 €2.868,30 €
20202.503,98 €2.481,17 €
20192.182,03 €2.377,84 €
20181.907,51 €2.163,13 €

Datenquelle VALUE Marktdatenbank

Mietsituation in Worms

Die Lage am Wormser Wohnungsmarkt ist angespannt. Entgegen der Prognose wuchs die Bevölkerung in den letzten Jahren stark, sodass gegenwärtig eine Vielzahl an Menschen um Wohnraum konkurrieren. Speziell preisgünstige Wohnungen sind äußerst gefragt. Dementsprechend spärlich ist das Angebot. Knapp 2.000 Personen sind auf der Suche nach einer bezahlbaren Unterkunft.

Worms profitierte insbesondere von der geografischen Nähe zu Mainz. Da dort die Immobilienpreise regelrecht explodierten, orientierten sich die Menschen auf das Umland sowie den Speckgürtel. In der Folge stiegen auch dort die Preise.
Oft betragen die Wohnkosten bereits 40 bis 50 Prozent des Netto-Haushalteinskommens. Die Stadtverwaltung reagierte und forcierte die Schaffung neuen Wohnraums. Ein Teil davon fungiert als Sozialwohnungen, bei dem die Mieten verhältnismäßig günstig sind. Jedoch sind bei Weitem nicht so viele Bauplätze vorhanden, wie nötig wären, sodass Kritiker diese Maßnahmen als Aktionismus abtun.
Die letzte Datenerhebung über den Bestand an Wohngebäuden erfolgte im Jahr 2017. Mit Stichtag zum 31.12.207 befanden sich im Wormser Stadtgebiet 18.825 Gebäude, die über insgesamt 41.112 Wohnungen verfügten. Derzeit beträgt die Einwohnerzahl etwa 87.000 Menschen.

Mietspiegel in Worms

Aufgrund des angespannten Wohnungsmarkts wird ein Mietspiegel in Worms veröffentlicht. Dieser kategorisiert die Unterkünfte zunächst in Wohnungen mit mittlerer oder guter Ausstattung. Letztere ist gegeben, sofern ein Bad und eine Sammelheizung vorhanden sind. Befindet sich nur eines der benannten Objekte in der Wohnung, wird dies als mittlere Ausstattung kategorisiert.

Wohnungen mit mittlerer Einrichtung werden gemäß des Ausmaß ihrer Wohnfläche eingeordnet. Die Baualtersklasse besitzt keine Relevanz. Beispielhaft beträgt die Basis-Nettomiete für eine Wohnung bis 50 Quadratmeter im Median 5,15 Euro pro Maßeinheit.
Hingegen werden Eigenheime mit gutem Inventar zudem hinsichtlich des Jahrs ihrer Fertigstellung bewertet. Neubauten (ab Baujahr 2002) bis 50 Quadratmeter kosten im Median 8,05 Euro pro m².

Nachfolgend werden laut dem Mietspiegel von Worms Zu- und Abschläge für besondere Ausstattungsmerkmale, die Art der Wohnung, den Umfang der energetischen Sanierungsmaßnahmen sowie in Bezug auf die Lage ermittelt.
Penthousewohnungen erhalten einen Bonus in Höhe von 15 Prozent auf die Basis-Nettomiete, während für Gebäude mit mehr als 15 Wohnungen 8 Prozent subtrahiert werden.
Überdies sind Schallschutzfenster mit 3 Prozent Plus zu bewerten und das Vorhandensein von einem zweiten Bad mit 8 Prozent. Für die Lage an einer Hauptstraße mit dementsprechend hoher Lärmbelastung beträgt die Reduktion 1,5 Prozent.

Was ist die ortsübliche Vergleichsmiete

Der Mietspiegel von Worms dient als Hilfe zur Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete. Diese besagt, dass ein Vermieter die Höhe der ortsüblichen Vergleichsmiete nicht überschreiten darf. Ermittelt wird sie anhand der Gegenüberstellung von Wohnungen, die bezüglich ihres Baualters, der Wohnfläche, ihrer Lage, ihren Ausstattungsmerkmalen sowie dem Stand ihrer energetischen Sanierung vergleichbar sind. Der Durchschnitt des Mietzinses der letzen Jahre bildet die ortsübliche Vergleichsmiete.

4. Immobilienpreise in Worms

Die Immobilienpreise in Worms sind in der Vergangenheit stark gestiegen. Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen und Ein- bis Zweifamilienhäuser erreichen nahezu dreistellige Zuwächse.

In Zahlen dargestellet ergibt sich folgendes Bild:

Eine kleine Wohnung oder ein Appartement mit einer ungefähren Wohnfläche von 60 m² wird im Schnitt für 2.202,69 Euro verkauft. Größere Objekte mit einer Fläche von um die 100 Quadratmeter für 2.545,40 Euro pro Quadratmeter.

Auch die Hauspreise bewegen sich in diesem ungefähren Rahmen. Gebäude mit 100 m² Wohnfläche werden für durchschnittlich 2.110,70 Euro pro m² gehandelt, während es für 150 Quadratmeter große Häuser 2.245,69 Euro sind.

Die kostenintensivsten Stadtteile sind Hochheim und Innenstadt-Süd. Demgegenüber werden die teuersten Eigentumswohnungen in Hochheim und Horchheim veräußert.

Die Stadt Worms

Worms befindet sich im Bundesland Rheinland-Pfalz und liegt am linken Rheinufer. Es grenz an die äußersten Ränder der Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar an. Folglich profitiert es von deren wirtschaftlicher Stärke. Die Nibelungenstadt wuchs aufgrund des Zuzugs von außerhalb stark. Die neuen Einwohner fasziniert insbesondere das warme und trockene Klima.
Die Altstadt wurde durch Bombenangriffe im 2. Weltkrieg nahezu komplett zerstört, sodass sie heutzutage in modernem Glanz erstrahlt.
Darüber hinaus besticht Worms mit einer beträchtlichen Anzahl an kulturellen Angeboten. Beispielhaft zu erwähnen sind in diesem Zusammenhang das Wormser Theater, das Nibelungenmuseum und das Ludwigsdenkmal.
Touristen sowie die Wormser selbst genießen häufig eine Schifffahrt auf dem Rhein oder vertreten sich bei einem ausgedehnten Spaziergang an dessen Promenade die Beine.
Auch wirtschaftlich steht die rheinland-pfälzische Stadt ausgezeichnet da. Mit dem Klinikum, der Trans Service Team GmbH und der Renolit SE verfügt Worms über qualitativ hochwertige Arbeitgeber.

Preistrend für Eigentumswohnungen

Worms verfügt über eine ausgezeichnete Ausgangsposition. Es liegt in einer strukturstarken Region und verzeichnet einen Anstieg der Bevölkerung. In Kombination mit den niedrigen Kapitalmarktzinsen wird dies für eine weiterhin anhaltende Nachfrage nach Eigentumswohnungen sorgen.

Preistrend für Häuser

Da die Preise für Einfamilien- und Zweifamilienhäuser in der Rhein-Main und Rhein-Neckar Region für die meisten Familien nicht bezahlbar sind, weichen diese auf das Umland aus. Hierzu gehört Worms. Steigende Preise für Häuser sind folglich anzunehmen.