Mietspiegel Zwickau

Wichtiger Hinweis zu den angegebenen Mietenspiegelpreisen:

Der vorliegende Marktmietenspiegel für Zwickau ist kein offizieller Mietspiegel von Zwickau. Bei den von uns ermittelten Angaben werden Neubauten nicht in die Preisermittlung miteinbezogen. Die angegebenen Mietpreise pro m² beziehen sich auf die Kaltmiete. Die hier abgebildeten Zahlen basieren auf aktuell am Markt angebotenen Immobilienobjekten von „VALUE Marktdatenbank“. Sie ersetzen keinesfalls den eventuell vorhandenen einfachen oder qualifizierten Mietspiegel von Zwickau. Sie sind aber gerade für Kauf- oder Mietinteressierte wichtig und können als Vergleichswerte verwendet werden.

Informationen zum Mietspiegel

Der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete)in Zwickau liegt im Jahr 2021 bei 5,49 EUR /m².


Mietspiegel für Mietwohnungen nach Anzahl Zimmer

Der Preis für eine 1 Zimmer Wohnung liegt bei 5,69 EUR /m². Für eine 2 Zimmer Wohnung liegt der durchschnittliche Mietpreis bei 5,47 EUR /m².

Zimmer Zwickau Sachsen Deutschland
15,69 €6,54 €9,64 €
25,47 €5,99 €7,92 €
35,35 €5,63 €7,46 €
45,65 €5,88 €7,46 €


Mietspiegel für Wohnungen

Die Mietpreise variieren je nach Stadtteil. Wie sich die Mietpreise in den vergangenen 4 Jahren in den Zwickau und den Stadtteilen entwickelt haben, sehen Sie in den nachfolgenden Tabellen. Im Stadtteil Pöhlau ist der Mietpreis pro m² mit 4,59€ am günstigsten und in Weißenborn mit 6,51 € am teuersten.

Stadtteil €/m² in 2018 €/m² in 2019 €/m² in 2020 €/m² in 2021
Mitte 5,37 € 5,42 € 5,49 €5,54 €
- Innenstadt 5,39 € 5,70 € 5,79 €5,84 €
- Mitte-Nord 5,35 € 5,41 € 5,48 €5,58 €
- Mitte-Süd 5,49 € 5,51 € 5,24 €5,53 €
- Mitte-West 5,41 € 5,46 € 5,50 €5,54 €
- Nordvorstadt 5,29 € 5,30 € 5,43 €5,46 €
Nord 5,28 € 5,30 € 5,41 €5,50 €
- Crossen 5,24 € 5,33 € 5,67 €5,59 €
- Hartmannsdorf keine Angabe keine Angabe 5,00 €keine Angabe
- Mosel 5,05 € 5,18 € 5,38 €5,69 €
- Niederhohndorf keine Angabe keine Angabe keine Angabekeine Angabe
- Oberrothenbach 6,00 € 6,00 € 6,00 €6,30 €
- Pölbitz 5,20 € 5,25 € 5,28 €5,38 €
- Schlunzig keine Angabe 4,56 € keine Angabekeine Angabe
- Schneppendorf 5,61 € 4,69 € keine Angabekeine Angabe
- Weißenborn 6,03 € 6,50 € 6,14 €6,51 €
Ost 5,10 € 5,22 € 5,22 €5,41 €
- Auerbach 5,22 € 5,51 € 5,00 €5,42 €
- Äuß. Dresdner / Pöhlauer Str. 5,00 € 5,08 € 5,08 €5,12 €
- Eckersbach E 1 - E 4 5,17 € 5,40 € 5,49 €5,65 €
- Eckersbach E 5-I 4,80 € 4,80 € 4,81 €4,90 €
- Eckersbach E 5-II 4,80 € 5,00 € 5,00 €4,81 €
- Eckersbacher Siedlung 5,12 € 4,97 € 5,33 €5,59 €
- Pöhlau 4,82 € 4,98 € 5,00 €4,59 €
- Talstraße Trillerberg 5,51 € 5,53 € 5,00 €5,07 €
Süd 4,99 € 5,10 € 5,13 €5,38 €
- Bockwa 5,25 € 4,89 € 4,89 €5,00 €
- Cainsdorf 5,51 € 5,56 € 5,62 €5,54 €
- Hüttelsgrün 4,97 € 5,27 € 5,77 €keine Angabe
- Neuplanitz 4,41 € 4,81 € 4,93 €5,28 €
- Niederplanitz 5,11 € 5,26 € 5,25 €5,37 €
- Oberhohndorf 5,37 € 5,17 € 5,44 €5,44 €
- Oberplanitz 5,00 € 5,10 € 5,23 €5,29 €
- Rottmannsdorf 5,93 € 5,06 € 5,06 €6,20 €
- Schedewitz / Geinitzsiedlung 5,77 € 5,72 € 5,80 €6,23 €
West 5,19 € 5,33 € 5,48 €5,49 €
- Brand 4,89 € 5,36 € 5,36 €5,53 €
- Geb. Reichenbacher Str. 5,08 € 5,00 € 5,18 €4,83 €
- Marienthal Ost 5,05 € 5,20 € 5,26 €5,31 €
- Marienthal West 5,56 € 5,83 € 6,00 €6,00 €


Mietspiegel nach m² für Wohnungen in Zwickau

Für eine 50m²-Wohnung beträgt der durchschnittliche Mietpreis (Kaltmiete) bei 5,61 EUR/m². Für eine 70m² große Wohnung zahlt man 5,28 EUR/m².

Zwickau Sachsen Deutschland
alle5,49 € 5,95 € 7,89 €
20 - 355,98 € 6,91 € 10,56 €
35 - 455,66 € 6,00 € 8,55 €
45 - 505,61 € 5,89 € 7,74 €
50 - 605,39 € 5,76 € 7,50 €
60 - 755,28 € 5,66 € 7,46 €
75 - 855,38 € 5,82 € 7,74 €
85 - 1005,51 € 5,95 € 7,91 €
100 - 5,70 € 6,51 € 7,89 €

Kaufpreisentwicklung für Haus/Wohnung je m²

Sie stehen vor der Frage, ob Sie lieber eine Wohnung oder ein Haus kaufen, oder lieber mieten statt kaufen wollen? Der durchschnittliche Kaufpreis für eine Eigentumswohnung beträgt 1.194,29 EUR/m² für ein Haus zahlen Sie einen durchschnittlichen m² Preis von 1.683,53 EUR/m².

Jahr Wohnungen Häuser
20211.194,29 €1.683,53 €
20201.024,06 €1.611,27 €
2019910,49 €1.430,74 €
2018845,57 €1.444,40 €

Gemeinden in Zwickau


Datenquelle VALUE Marktdatenbank

Leichte Anspannung bei der Mietsituation in Zwickau

Zwickau zeichnet sich im Wettbewerb der sächsischen Regionen durch seine wirtschaftliche Stärke aus und punktet auch als Arbeits- und Wohnort. Als sogenannte Mittelstadt Sachsens fällt die Stadt durch stärker steigende Mieten im Bereich Wohnungsneubau auf. Noch vor fünf Jahren gab es dieses Phänomen nicht.

Ursache ist ein Überlaufeffekt. Da in den Kernstädten die Mieten und Angebote geringer werden, weichen Wohnungssuchende auf günstigere Regionen im Umland aus. Dort gibt es mehr Fläche fürs Geld. Doch die Nachfrage lässt auch hier die Preise stärker steigen. Für Zwickau liegt diese Steigerung bei 6,3 Prozent in den vergangenen drei Jahren.

Über Zwickau

Zwickau liegt in einer Talaue im Westen des ostdeutschen Bundeslandes Sachsen. Von hier aus ist es nur ein kurzer Weg bis zum Westerzgebirge und weiter bis in das Vogtland. Das macht die fast 900 Jahre alte Stadt zu einem bei Urlaubern und Wanderern begehrten Ausgangspunkt für Touren in die deutschen Mittelgebirge. Auch Liebhaber der Romantik kommen in Zwickau auf ihre Kosten. Im Jahr 1810 wurde hier der bekannte Komponist Robert Schumann geboren. Den Ruf als Automobilstandort hat die Stadt seit dem Jahr 1904. Seitdem werden hier ohne Unterbrechung Automobile gebaut. Aus diesem Grund gilt Zwickau auch als Wiege des sächsischen Automobilbaus.

Heute zählt Zwickau mit seinen rund 100.000 Einwohnern zu den vier großen Städten Sachsens. Die Einwohnerzahl hat sich nach langen Jahren der Schrumpfung stabilisiert. Seit dem Jahr 2008 gewährt eine kommunale Förderrichtlinie in Zwickau eine Zuwendung für jeden neuen Vollzeitarbeitsplatz. Das hat Einfluss auf den Arbeitsmarkt, die Wohnattraktivität und den Dienstleistungssektor.

Neuer Mietspiegel für Zwickau am Start

Ein aktueller Mietspiegel für Zwickau ist noch für das Jahr 2021 geplant. Der zurzeit noch gültige Mietspiegel für Zwickau datiert aus dem Jahr 2017. Er ist insgesamt vier Jahre gültig und weist Kaltmieten für Wohnungen in Zwickau aus, die mit 22,31 Prozent noch deutlich unter dem bundesdeutschen Durchschnitt liegen. Die Mietpreisspanne der im Mietspiegel Zwickau verzeichneten Wohnungen liegt zwischen 4,30 Euro und 7,82 Euro pro Quadratmeter.

Moderate Werte bei der ortsüblichen Vergleichsmiete

Trotz guter Wirtschaftskraft präsentieren sich die Angebotsmieten in Zwickau auf einem moderaten Niveau.

Im Jahr 2021 beträgt die durchschnittliche Kaltmiete für eine 60Quadratmeter große Wohnung bei 5.77 Euro pro Quadratmeter im Monat. Die durchschnittlichen Nebenkosten liegen derzeit pro Quadratmeter bei 2.33 Euro. Das ergibt eine Warmmiete von 8.09 Euro monatlich pro Quadratmeter. Für eine 30 Quadratmeter große Wohnung zahlen Mieter aktuell durchschnittlich 6,10 Euro pro Quadratmeter. Für eine 100 Quadratmeter große Wohnung sind es zur Zeit 6,12 Euro Nettokaltmiete.

Für Bestandswohnungen betrug die Steigerungsrate in allen Stadtteilen im Schnitt 5 Prozent im Jahr.

Keine Mietpreisbremse in Zwickau

In Sachsen gab es die Mietpreisbremse nicht. In den Jahren ab 2015 stiegen die Wohnkosten zwar schneller als die Lebenshaltungskosten, insgesamt etwa 1,8 Mal so stark. Allerdings rechtfertigte der Preisanstieg den Einsatz der Mietpreisbremse in Zwickau nicht. Um in Zukunft jedoch den drohenden Anstieg von Mieten bei bestehenden Mietverhältnissen zu begrenzen, hat Sachsen die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen für drei Jahre auf 15 Prozent (statt 20 Prozent) abgesenkt. Für Zwickau allerdings greift dieses Instrument noch nicht, da auch hier die Preise noch im überschaubaren Bereich liegen.

Immobilienpreise steigen auch in Zwickau

Die Nähe zu Ballungsräumen wie Chemnitz oder Leipzig lässt die Preise für den Kauf von Immobilien auch in Zwickau in naher Zukunft wohl dynamisch steigen. Das gilt vor allem für den Preis von Eigentumswohnungen. Sie wurden in den letzten drei Jahren in Zwickau zum Teil um ein Drittel teurer. Bevorzugt gekauft werden dabei Wohnungen im mittelgroßen Bereich von 60 bis 90 Quadratmetern Wohnfläche. Das Besondere in Städten wie Zwickau ist, dass ein großer Teil der Eigentumswohnungen nicht von Selbstnutzern gekauft wird. Zunehmend investieren Anleger ihr Geld in Wohneigentum, das sie dann vermieten. Das könnte einen Trend für die Zukunft aufzeigen. Denn durch die höhere Nachfrage steigen nicht nur die Preise für die Eigentumswohnungen. Früher oder später schlägt das auch auf die Mieten durch.

Preistrend für Häuser in Zwickau

Der Anteil von Einfamilienhäusern an einem Wohnungsbestand sagt viel über den Grad der Urbanität einer Stadt oder eines Gebiets: In Zwickau ist dieser Grad mit 18 Prozent im Vergleich zu anderen Städten in Sachsen sehr hoch. Das verleiht der Stadt einen siedlungsähnlichen Charakter mit zahlreichen Ortsteilen und vor allem in Außenbezirken einen fast schon dörflichem Charme. In den letzten Jahren wurde in Zwickau vor allem im Bereich Ein- und Zweifamilienhäuser viel gebaut. Sowohl bei neuen Häusern als auch bei gebrauchten Einfamilienhäusern blieben die Preise bisher konstant und liegen (noch) auf dem Niveau der Vorjahre. Mit dem abnehmenden Angebot an Grundstücken und Flächen für den Neubau dürfte sich das auch in Zwickau in der ferneren Zukunft ändern. Steigen allerdings die Preise für Häuser nicht so stark wie prognostiziert, könnten gerade junge Familien in Zwickau den Sprung in die eigenen vier Wände schaffen.